Post aus Blackpool

JuliaL49, die liebe Blogmistress von 49suns, weilt momentan in Blackpool/GB und hat angeboten, Postkarten zu schreiben. Also so richtige, mit Briefmarke, die im Briefkasten landen ;-) Und meine ist heute angekommen, juchu! Sogar mit hübscher „Emergency Rescue“-Sonderbriefmarke. Danke, Julia!

außenText

Und damit es auf 49suns während ihrer Abwesenheit nicht langweilig wird, hat sie ein paar Urlaubsvertretungen engagiert, damit es immer etwas Spannendes zu lesen gibt. Ich war auch einer ihrer Gastautoren und habe mich mit der „ältesten Band der Welt“ befasst. Schaut doch mal bei Julia ‚rein und lest ein bißchen über eine Band, deren Mitglieder zusammen genommen mehrere Tausend Jahre (!!) alt sind und trotzdem absolut herausragende Musik machen. Mit Video!

Über Martin

Ich bin der Chefredakteur des Loft 75, dem "Magazin für das 21. Jahrhundert im Stil der 70er". Geboren 1969 in einem kleinen Ort im "Welterbe Oberes Mittelrheintal", somit > 40 Jahre alt und gebürtiger Rheinland-Pfälzer. Ich habe mich bereits 1987 für Computer interessiert und besitze auf jeden Fall eine kreative Ader, schreibe gerne und interessiere mich für Design, Einrichten, Internet, Kochen, Blogging und alles, was außergewöhnlich ist und außergewöhnlich gut aussieht. Privat wohnte ich in Koblenz am Rhein - in dem besagten Loft, das keins ist. Und jetzt wohne ich im Bergischen Land. Ich freue mich, wenn Du dieses Magazin magst - lesen wir voneinander..?
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

7 Kommentare

  1. Oh, deinen Beitrag muss ich gleich noch lesen! Bin nämlich seit einigen Stunden wieder wohlbehalten in der alten Heimat (dh nicht allzu weit von Koblenz entfernt) gelandet.

  2. @Julia: Ich hoffe, Dein Urlaub war schön und Du bist gut erholt und mit vielen neuen Eindrücken zurück gekehrt. Vielen Dank für Deine Karte! Und das Gastautoren-Dasein hat mir auch prima gefallen.

  3. Ach, sieh an, der Herr Martin hat die gleiche Karte bekommen wie ich *fg
    Zugegebenermaßen ist der Text anders ;-)

  4. Ja, die Auswahl war da oben auf dem Turm nicht so groß und besser eine schöne Karte doppelt als eine hässliche ;)

  5. @plerzelwupp + Julia Ich find‘ die Karte schön – und was zählt, ist der Text ;-)

  6. das sollte übrigens keine Kritik gewesen sein, falls das so rüberkam. Das liegt mir vollkommen fern und ich freue mich wirklich, die Karte bekommen zu haben. Noch dazu mit einem Text, der über das „viele Grüße aus….“ hinausgeht. :-)

  7. Lieber Oliver, das weiß ich doch :) Und wie Du sagst, individuelle Karten sind was Feines – wenn man merkt, dass sich der Absender Mühe macht.

Schreibe einen Kommentar zu juliaL49 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.