Fäden im Mund

Sicher, das ist peinlich: man macht den Mund auf und es spritzt entweder ein konzentrierter Spuckestrahl aus selbigem (auf den Körper des Gegenübers) oder man hat Spinat-/Petersilienreste zwischen den Zähnen oder aber…es gibt Fäden! Spuckefäden! Eben gesehen im Produktvideo bei einem TÜV-geprüften Hersteller von… ach, seht selbst:

lippen_faden

Was soll man sagen? Kann passieren, oder? :-D Nur der Vollständigkeit halber: „EIS, eis, baby (punkt de)“

Wie hat Dir dieser Artikel gefallen? Bewerte ihn jetzt!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut mir leid, dass Dir der Beitrag nicht gefallen hat.

Lass mich wissen, was ich verbessern kann!

Was kann ich verbessern?

Willst Du benachrichtigt werden, wenn es neue Artikel gibt? Abonniere den Newsletter!

Dieser Service ist DSGVO-konform - Deine E-Mail-Adresse wird zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergegeben und Du kannst Dich jederzeit abmelden. Den Link dazu findest Du in jedem Newsletter, den Du erhältst. Die Datenschutzerklärung findest Du rechts in der Sidebar.

Über Martin

Ich bin und war es immer, der Chefredakteur des alten und des neuen Loft 75, dem illustrierten Magazin aus dem 21. Jahrhundert. Geboren 1969 in einem kleinen Ort im Welterbe Oberes Mittelrheintal und somit gebürtiger Rheinland-Pfälzer. Ich habe mich bereits 1987 für Computer interessiert, bin stets kreativ und reduziere Dinge auf das Wesentliche, schreibe gerne und interessiere mich für Design, Einrichten, Internet, Kochen, Blogging und alles, was außergewöhnlich ist und außergewöhnlich gut aussieht. Privat wohnte ich in Koblenz am Rhein - in dem besagten Loft, das keins ist. Und seit einigen Jahren wohne ich im Bergischen Land. Ich freue mich, wenn Du dieses Magazin magst - lesen wir voneinander..?
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

6 Kommentare

  1. @oasenhoheit: Ich glaube, das ist denen richtig peinlich, wenn die das mal entdecken oder wenn jemand sie drauf hinweist. Aber die Videos an sich finde ich charmant gemacht und professionell moderiert – und absolut nicht „schmuddelig“ (was bei diesem Thema ja leicht passieren kann).

  2. ohweh, wie peinlich! *lol*
    wär ne offensichtliche speckfalte zu sehen gewesen, hätte man die vielleicht wegretuschiert. aber das muss man wohl übersehen haben. *g*

  3. lol klar, es gibt sicher welche, die darauf stehen. gibt ja seltsame Fetische.

  4. @Melli: Das kann ich auch jugenschutztechnisch einwandfrei beantworten: die Szene taucht in dem Video auf mit dem 100er-Pack dieser netten Luftballons, die man auch als Wasserbomben verwenden kann ;-)

    @Verena: Es gibt für alles eine Zielgruppe – wer weiß, ob das durch den redaktionellen Prozess einfach „durchgerutscht“ ist und nicht bemerkt wurde oder ob man dachte „hm, vielleicht findet’s ja jemand geil!“ :D

  5. Die Tusse is ja durch mit der Welt – weia! Hab mir jetzt mal verschiedene Produktvideos angeguckt und irgendwie is die mir ja suspekt. Aber Lilo ist cool. DAS Video hab ich übrigens nicht gefunden – obwohl ich schon aufgrund von Klamottage und Frisur versucht habe, ein Ausschlussverfahren anzuwenden. *grins* Welches isses denn? Antwort ggf per Mail – Jugendschutz und so. *kicher*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.