Unlösbare Probleme in 15 Minuten gelöst

Ja, Herrschaften, wer jetzt noch anzweifelt, dass Twitter doofer Bullshit ist, den werde ich hier und jetzt eines Besseren belehren. Denn ich habe von einem netten, kompetenten Herrn Hilfe zu einem Problem per Twitter bekommen. Einem Problem, das ich schon ca. 2 Wochen mit mir ‚rumschleppe. Weder das WordPress Deutschland Forum konnte mir ernsthaft weiter helfen noch die ganze Frickelei, die ich in Eigenregie vorgenommen habe, führte zum Erfolg.

Also habe ich mein Problem mal getwittert und ich war sehr überrascht, dass ich innerhalb weniger Minuten die ersten Lösungsansätze getwittert bekam, die auch wirklich funktionierten und auf die ich – ehrlich gesagt – bei meinem grundsoliden Halbwissen niemals gekommen wäre.

4 Tweets waren ausreichend, um das Problem vollständig und zur vollsten Zufriedenheit zu lösen! Unglaublich! Und welches Problem ist jetzt gelöst? Ganz einfach, das mit den abgerundeten Kästen in der Sidebar die jetzt endlich so aussehen, wie sie sollen. Und auf die Lösung wäre ich sicher nicht von alleine gekommen, eher hätte ich vor lauter Resignation das Blogdesign umgeschmissen. Ehrlich.

Und wer ist der kompetente Mensch, der mir weiter geholfen hat? Es ist cimddwc, ein u.a. technisch versierter Blogger, dessen Weblog ich Euch heute exclusiv an’s Herz lege und dessen Feed ich auch mitlese. Wenn’s um WP-Themen geht oder um’s „um-die-Ecke-denken“ – cimddwc ist Euer Blogger des Vertrauens!

Und weil Andreas mir eine große Freude gemacht hat, indem er dieses hartnäckige Problem innerhalb kürzester Zeit per Twitter glöst hat, schreibe ich diesen Artikel. Weil es noch nette Menschen da draußen gibt, die wirklich hilfsbereit sind.

Über Martin

Ich bin der Chefredakteur des Loft 75, dem "Magazin für das 21. Jahrhundert im Stil der 70er". Geboren 1969 in einem kleinen Ort im "Welterbe Oberes Mittelrheintal", somit > 40 Jahre alt und gebürtiger Rheinland-Pfälzer. Ich habe mich bereits 1987 für Computer interessiert und besitze auf jeden Fall eine kreative Ader, schreibe gerne und interessiere mich für Design, Einrichten, Internet, Kochen, Blogging und alles, was außergewöhnlich ist und außergewöhnlich gut aussieht. Privat wohnte ich in Koblenz am Rhein - in dem besagten Loft, das keins ist. Und jetzt wohne ich im Bergischen Land. Ich freue mich, wenn Du dieses Magazin magst - lesen wir voneinander..?
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

2 Kommentare

  1. Dankeschön, aber wäre doch nicht nötig gewesen. :)

  2. Doch Andreas, das war nötig. Wenn Du wüsstest, wie ich mich mit dem Problem rumgequält habe…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.