Und was macht deine Real Doll heute noch so..?

Vor Jahren bin ich auf Grund einer E-Mail des mir persönlich gut bekannten Designers Simon K. auf die Real Doll aufmerksam geworden. Eine „Gummipuppe“ im unüblichen Sinne; eine, die 70 kg wiegt, deren Nagellack man bei der Bestellung aussuchen kann, die aus High-Tech-Silikon besteht und die mit einem netten „Mini-Dress“ für stolze 6500,- $ zzgl. 800,- $ Fracht an den zahlenden Kunden aus Mitteleuropa verschickt wird.

Was macht diese Dame so besonders? Nun ja, die Tatsache, dass man für eine Silikonfrau einen so stolzen Betrag investiert, das Mädel auf Kundenwunsch mit diversen „Features“ versehen wird, ist schon extraordinär. Aber es ist ja nicht ‚irgendeine‘ Gummipuppe, die sich der gewöhnliche, verklemmte Beate-Uhse-Sexshop-Benutzer via Internet ordert, neín: ES IST EINE FRAU! Massiv und mit V2A-Stahl-Knochen.

Nicht, dass ich die Kohle hätte, mir eine nach meinen Vorgaben gestaltete Dame auf mein Sofa zu setzen, die während meiner Abwesenheit über die Wohnung wacht….aber faszinierend ist die Vorstellung irgendwie. Stell‘ Dir vor, Du kommst als Single nach Hause, und eine nette, leblose, 70 kg schwere Dame, die verdammt gut aussieht, sitzt auf deinem Sofa. Schade, sie kann leider nicht kochen :-)

Wie hat Dir dieser Artikel gefallen? Bewerte ihn jetzt!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut mir leid, dass Dir der Beitrag nicht gefallen hat.

Lass mich wissen, was ich verbessern kann!

Was kann ich verbessern?

Willst Du benachrichtigt werden, wenn es neue Artikel gibt? Abonniere den Newsletter!

Dieser Service ist DSGVO-konform - Deine E-Mail-Adresse wird zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergegeben und Du kannst Dich jederzeit abmelden. Den Link dazu findest Du in jedem Newsletter, den Du erhältst. Die Datenschutzerklärung findest Du rechts in der Sidebar.

Über Martin

Ich bin und war es immer, der Chefredakteur des alten und des neuen Loft 75, dem illustrierten Magazin aus dem 21. Jahrhundert. Geboren 1969 in einem kleinen Ort im Welterbe Oberes Mittelrheintal und somit gebürtiger Rheinland-Pfälzer. Ich habe mich bereits 1987 für Computer interessiert, bin stets kreativ und reduziere Dinge auf das Wesentliche, schreibe gerne und interessiere mich für Design, Einrichten, Internet, Kochen, Blogging und alles, was außergewöhnlich ist und außergewöhnlich gut aussieht. Privat wohnte ich in Koblenz am Rhein - in dem besagten Loft, das keins ist. Und seit einigen Jahren wohne ich im Bergischen Land. Ich freue mich, wenn Du dieses Magazin magst - lesen wir voneinander..?
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.