Transformation 1 abgeschlossen

Wie bitte? Transformation? Nein, ich habe mich nicht in einen Schmetterling verwandelt, aber mein Seitendesign verwandelt! Ein lange gehegter Wunsch, denn ich war mit einigen Dingen unzufrieden und habe das nach und nach geändert. Man glaubt gar nicht, wie man ein gut strukturiertes, bestehendes Seitendesign verändern kann, so dass es danach ganz anders und so aussieht, wie man sich das wünscht. Eine Liste der Änderungen erspare ich Euch, statt dessen gibt es zwei Screenshots.

Ist zwar immer noch orange-schwarz-weiß, aber das soll es bleiben. Ansonsten hat sich viel geändert – von den Schriftarten bis hin zu einheitlichen Aktionsbuttons und Artikelvorschauen. Vieles wurde umstrukturiert, wegrationalisiert und an andere Plätze gerückt. Und es wird immer wieder ein wenig daran gebastelt. Halt der übliche Kleinkram, den man ab und zu mal ändert.

So, und nun weiterhin viel Spaß in meinem Magazin! Feedburner sagt mir, dass ich mittlerweile ca. 100 Leser habe – DANKE EUCH!

Über Martin

Ich bin der Chefredakteur des Loft 75, dem "Magazin für das 21. Jahrhundert im Stil der 70er". Geboren 1969 in einem kleinen Ort im "Welterbe Oberes Mittelrheintal", somit > 40 Jahre alt und gebürtiger Rheinland-Pfälzer. Ich habe mich bereits 1987 für Computer interessiert und besitze auf jeden Fall eine kreative Ader, schreibe gerne und interessiere mich für Design, Einrichten, Internet, Kochen, Blogging und alles, was außergewöhnlich ist und außergewöhnlich gut aussieht. Privat wohnte ich in Koblenz am Rhein - in dem besagten Loft, das keins ist. Und jetzt wohne ich im Bergischen Land. Ich freue mich, wenn Du dieses Magazin magst - lesen wir voneinander..?
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

2 Kommentare

  1. Na gratuliere,

    da hast Du die Verwandlung doch noch hinbekommen. Meines Erachtens ist es nun wesentlich übersichtlicher. Mensch, Du wirst hier nioch zum WordPress-profi!

    Und dann gratuluiere ich Dir natürlich noch zu den >100 feedlesern. Die kommen auch nicht von alleine ;-)

  2. Hi Oliver, irgendwie habe ich mich durch den Code gewuselt, und am Ende ist was Ansehnliches bei rausgekommen :-) Und momentan habe ich wieder nur 86 Leser, aber Feedburner ist da ja so ein bißchen eigen – kein Problem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.