That’s what I call English

Seit WordPress 2.6 hat ja die Revisionsverwaltung Einzug gehalten. Dies soll dem Autor die Möglichkeit geben, bereits gespeicherte Versionen seiner Artikel wiederherzustellen.

Gut gemeint, aber meistens nur lästig: bei jedem Speichervorgang wird eine eigene Revision angelegt, die die Datenbank immer mehr aufbläht. Und die Revisionen braucht man in den meisten Fällen sowieso nicht mehr. Abhilfe schafft hier das tolle Plugin von goshy aus China oder Taiwan. Einfach wie gehabt installieren und über ‚Einstellungen » Delete-Revision‘ im Backend aufrufen. Das Plugin sucht alle vorhandenen Revisionen und mit einem Klick kann man diese löschen und somit die Datenbank entschlacken.

Aber das Englisch des Herrn Goshy ist so grottenschlecht, dass sich mir abwechselnd der Magen umdreht und ich laut lachen muss. Kostprobe gefällig?

delete_revision

Nichtsdestotrotz: eine sehr empfehlenswerte und hilfreiche Erweiterung!

Über Martin

Ich bin der Chefredakteur des Loft 75, dem "Magazin für das 21. Jahrhundert im Stil der 70er". Geboren 1969 in einem kleinen Ort im "Welterbe Oberes Mittelrheintal", somit > 40 Jahre alt und gebürtiger Rheinland-Pfälzer. Ich habe mich bereits 1987 für Computer interessiert und besitze auf jeden Fall eine kreative Ader, schreibe gerne und interessiere mich für Design, Einrichten, Internet, Kochen, Blogging und alles, was außergewöhnlich ist und außergewöhnlich gut aussieht. Privat wohnte ich in Koblenz am Rhein - in dem besagten Loft, das keins ist. Und jetzt wohne ich im Bergischen Land. Ich freue mich, wenn Du dieses Magazin magst - lesen wir voneinander..?
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.