Schängelmarkt und Cocktails

Da will man (und frau ;-) ) einfach mal in Koblenz ausgehen und gemütlich ein paar Cocktails schlürfen, weil das ja das einzige freie Wochenende in letzter und nächster Zeit ist und was dämmert einem, wenn man nach Koblenz reinkommt:
Es ist schon wieder ein Markt! Schon wieder ein Fest!
Irgendwie ist es in den letzten Jahren definitiv an mir vorbeigegangen, dass es in Koblenz soviele Feste und Märkte gibt. Aber voller Elan ging es dann in die Altstadt und was erwartete uns da??? Auf der Bühne am Rathaus eine absolut geniale Band (hauptsächlich) aus dem Saarland:
X-Pression.

Die Band ist echt der Hammer, satter Sound, klasse Stimmen und eine mitreissende Performance. Einfach alles, was man sich von einer Band wünscht um einen Platz aufzuheizen. Leider haben wir nur noch den Rest mitbekommen, aber auch das war sehens- und hörenswert!
Leider war um 12 schon Schluss und weiter gings dann ins Palais, das erste Mal und völlig begeistert. Das Ambiente ist spitze, die Mischung aus Jugendstil und Wiener Caféhaus und ultramodernen Elementen passt einfach. Also, da würd ich auch sofort einziehen. Und diese Vorhänge… sowas im Schlafzimmer und wenn sie elektrisch hoch- und runtergefahren werden leichte Klanguntermalung mit leiser Klaviermusik… *träum*
Nach einem Blick auf die Karte (schliesslich will ich Cocktails! Dafür bin ich hier gg) wird einfach mal „Sex on the beach“ bestellt. Wenns draussen schon kalt ist, zwar trocken, aber einfach nicht schön, dann macht man sich ja wirklich mit allen Möglichkeiten gute Laune :-)
Auch die Musik ist zwar nicht unbedingt mein Fall, aber nicht störend. Gute Unterhaltungen sind immer noch möglich. Und es wird an dieser Stelle jeder Frau empfohlen auf die Toilette zu gehen.
Warum???
Ganz einfach: die Treppe zum WC lässt jede Frau fühlen, als ob sie neben Leo in der Titanic die riesige Freitreppe herunterschwebt :-) oder als ob man als Sisi Schloss Schönbrunn hinuntergleitet. Einfach ein Erlebnis!

Und wer sich jetzt wundern sollte, dass HAL9000 sich als Sisi oder als Kate Winslet fühlt: die liebe Cousine hats geschrieben ;-)

Wie hat Dir dieser Artikel gefallen? Bewerte ihn jetzt!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut mir leid, dass Dir der Beitrag nicht gefallen hat.

Lass mich wissen, was ich verbessern kann!

Was kann ich verbessern?

Willst Du benachrichtigt werden, wenn es neue Artikel gibt? Abonniere den Newsletter!

Dieser Service ist DSGVO-konform - Deine E-Mail-Adresse wird zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergegeben und Du kannst Dich jederzeit abmelden. Den Link dazu findest Du in jedem Newsletter, den Du erhältst. Die Datenschutzerklärung findest Du rechts in der Sidebar.

Über Martin

Ich bin und war es immer, der Chefredakteur des alten und des neuen Loft 75, dem illustrierten Magazin aus dem 21. Jahrhundert. Geboren 1969 in einem kleinen Ort im Welterbe Oberes Mittelrheintal und somit gebürtiger Rheinland-Pfälzer. Ich habe mich bereits 1987 für Computer interessiert, bin stets kreativ und reduziere Dinge auf das Wesentliche, schreibe gerne und interessiere mich für Design, Einrichten, Internet, Kochen, Blogging und alles, was außergewöhnlich ist und außergewöhnlich gut aussieht. Privat wohnte ich in Koblenz am Rhein - in dem besagten Loft, das keins ist. Und seit einigen Jahren wohne ich im Bergischen Land. Ich freue mich, wenn Du dieses Magazin magst - lesen wir voneinander..?
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare laden