Raumschiff Enterprise. 07.05.2009

Von allen Trekkies sehnsüchtig erwartet: der neue Star Trek-Film! Er spielt in der Zeit, als James T. Kirk und Mr. Spock sich kennenlernen und die NCC 1701 zusammengeschweißt wurde. Also nach Captain Archer und der NX-01 (ich verehre diese Serie, obwohl die Hardcore-Trekkies die ja nicht so gerne mögen…)

Sieht alles schon mal recht spooky aus. Als wäre den Schweißern das selbst nicht geheuer, was sie da zusammenbauen. Aber wenn man mal auf die offizielle Seite zum Film geht, bekommt man noch mehr Material geboten, z.B. ein paar Bilder. Die zeige ich Euch hier schon mal und Ihr braucht sie zum Vergrößern nur anzuklicken. (Und um Verkleinern auch wieder draufklicken)

Der Regisseur des neuen Films ist J.J. Abrams, der solche Blockbuster wie die Serie „Lost“ und den Monsterschinken „Cloverfield“ zu verantworten hat 🙂 Nein, stopp, ich habe nichts gegen J.J. Abrams, aber ich befürchte ja irgendwie, dass der neue Film zu sehr LOSTig oder CLOVERFIELDig wird. Also nicht das Flair des ganzen ‚Star Trek‘-Universums haben könnte. Aber ich will mich gerne irren.

In „Star Trek XI“ wird u.a. der Darsteller von ‚Sylar‘ aus ‚Heroes‘ – Zachary Quinto – den jungen Mr. Spock spielen. Und als absolutes Highlight: Good old Leonard Nimoy spielt den „alten“ Spock!

Na, dann lassen wir Trekkies uns doch mal überraschen, was da am 07.05.2009 auf uns zukommt. Hoffentlich nicht zu viel sinnloser Krieg und blöde Bösewichter.

In diesem Sinne: Lebt lange und in Frieden.

Wie hat Dir dieser Artikel gefallen? Bewerte ihn jetzt!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut mir leid, dass Dir der Beitrag nicht gefallen hat.

Lass mich wissen, was ich verbessern kann!

Was kann ich verbessern?

Willst Du benachrichtigt werden, wenn es neue Artikel gibt? Abonniere den Newsletter!

Dieser Service ist DSGVO-konform - Deine E-Mail-Adresse wird zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergegeben und Du kannst Dich jederzeit abmelden. Den Link dazu findest Du in jedem Newsletter, den Du erhältst. Die Datenschutzerklärung findest Du rechts in der Sidebar.

Über Martin

Ich bin und war es immer, der Chefredakteur des alten und des neuen Loft 75, dem illustrierten Magazin aus dem 21. Jahrhundert. Geboren 1969 in einem kleinen Ort im Welterbe Oberes Mittelrheintal und somit gebürtiger Rheinland-Pfälzer. Ich habe mich bereits 1987 für Computer interessiert, bin stets kreativ und reduziere Dinge auf das Wesentliche, schreibe gerne und interessiere mich für Design, Einrichten, Internet, Kochen, Blogging und alles, was außergewöhnlich ist und außergewöhnlich gut aussieht. Privat wohnte ich in Koblenz am Rhein - in dem besagten Loft, das keins ist. Und seit einigen Jahren wohne ich im Bergischen Land. Ich freue mich, wenn Du dieses Magazin magst - lesen wir voneinander..?
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.
guest
4 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare laden
Ralf Kraus

Ich liebe die Besetzung ! Der neue Spock ist HAMMER… Ich liebe den Schauspieler von HEROES …

Retronaut

Hab mir den 7.5.09 auch schon fett im Kalender angestrichen 🙂
Übrigens Enterprise NX-01 war auch meine persönliche Lieblingsserie aus der Star Trek-Reihe, habe nie verstanden warum sie so verrissen und abrupt abgesetzt wurde.
Für den neuen Film erhoffe ich mir zwar keine sinnlosen Kriege, aber etwas düstere „NX-01-DS9-First Contact-Stimmung darf es schon sein!

Riley: „Menschen haben nun einmal Adrenalindrüsen!“
Spock: „Wenn das so ist, dann lassen Sie sie doch medizinisch entfernen!“