PutPat-Videos auf dem Computer speichern

Sicher kennen viele von Euch PutPat – den eigenen, zumeist werbefreien Musikvideo-Sender im Internet. Das ist nun wirklich eine feine Sache! Wenn Ihr das noch nicht kennt, dann schaut doch einfach mal hier ‚rein und erfahrt mehr darüber.

In Zeiten, in denen die GEMA immer mehr Videos auf YouTube sperrt und man in die Röhre schaut, möchte man vielleicht eine Möglichkeit zur Hand haben, trotzdem seine Liebligsvideos anzusehen (einfach PutPat laden und den persönlichen Kanal entsprechend anpassen) oder vielleicht auch auf dem Computer zu speichern, um sie unabhängig von der Internetverbindung anschauen und evtl. seine Party mit ein paar bewegten Bildern aufhübschen zu können.

Nun, das geht einfacher als gedacht, man muss nun wirklich keine Klimmzüge unternehmen, um das zu realisieren. Man benötigt nur ein kostenloses Programm, um direkt loszulegen!

StreamTransport herunterladen

Dies ist eine kostenlose Software für Windows, die sowohl ein Browserfenster zum Abspielen hat als auch die Möglichkeit bietet, die einzelnen Videos herunterzuladen. Dazu besorgt man sich StreamTransport auf deren Website und installiert es wie gehabt per Doppelklick. Somit ist Punkt 1 schon erledigt.

Videos aus PutPat herunterladen – so geht’s

  • Startet StreamTransport und gebt die Adresse putpat.tv im oberen Eigabefeld ein. Mit einem Klick auf ENTER lädt sich die Website in StreamTransport und Ihr loggt Euch mit Euren Benutzerdaten ein.
  • Wählt den gewünschten Kanal und los geht’s:

  • Jedes einzelne Video wird automatisch in die untere Liste eingehängt, sobald es startet. Wenn Ihr es herunterladen möchtet, dann markiert es und klickt auf „Download“. Vorher einen Haken machen bei „Change Folder“, denn dann werdet Ihr vor dem Herunterladen aufgefordert, die Datei zu benennen und einen Ordner auszuwählen, wo das Video gespeichert werden soll.
  • Fertig! Das gewünschte Video ist im Format FLV (Flash) in vernünftiger Qualität und mit ordentlichem Sound gespeichert. Gutes Gelingen und viel Spaß beim Anschauen Eurer Videos :-)

Wer das FLV-Format nicht mag oder nicht abspielen kann, sollte einen Blick auf XMediaRecode werfen – diese ebenfalls kostenlose Software kann fast jedes Format in ein anderes konvertieren, z.B. FLV in MP4 etc.

Und natürlich klappt StreamTransport nicht nur mit PutPat, sondern mit jeder beliebigen Video-Seite und sogar mit den öffentlich-rechlichen Mediatheken (!!). Einfach die Adresse der Seite eingeben, die das Video enthält, das Ihr herunterladen wollt. Der Rest funktioniert wie oben beschrieben.

Über Martin

Ich bin der Chefredakteur des Loft 75, dem "Magazin für das 21. Jahrhundert im Stil der 70er". Geboren 1969 in einem kleinen Ort im "Welterbe Oberes Mittelrheintal", somit > 40 Jahre alt und gebürtiger Rheinland-Pfälzer. Ich habe mich bereits 1987 für Computer interessiert und besitze auf jeden Fall eine kreative Ader, schreibe gerne und interessiere mich für Design, Einrichten, Internet, Kochen, Blogging und alles, was außergewöhnlich ist und außergewöhnlich gut aussieht. Privat wohnte ich in Koblenz am Rhein - in dem besagten Loft, das keins ist. Und jetzt wohne ich im Bergischen Land. Ich freue mich, wenn Du dieses Magazin magst - lesen wir voneinander..?
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

10 Kommentare

  1. Gibt es auch ein Tutorial, wie man http://www.tape.tv/ Videos speichern kann? Mit der oben beschriebenen Variante geht es auf jeden Fall nicht :/

  2. Hey Martin, danke, dass du es probiert hast, aber dann schaue ich halt online. Mir ging es um die Live-Videos der Dachkonzerte, die habe ich bisher auf keiner anderen Plattform gefunden.

    • Na ja, nichts zu danken, hab‘ ja leider keine Lösung parat. Aber ich habe hier mal einen Diskussions-Thread, wo es jemand mit einem Windows PowerShell-Script geschafft hat, was wohl auch gut funktioniert. Vielleicht kannst Du das ja für Dich umsetzen? Viel Erfolg!

  3. Hi,

    ich hab jetzt einen Apple. Gibt es vielleicht dafür auch eine ähnlich einfache Alternative?
    Unter Parallels (Windowsemulation) funktioniert das Programm natürlich, aber Putpat.tv sagt mir, der Browser (in dem Fall StreamTransort wäre zu alt…
    Kannst du mir da helfen??

    Grüße
    Lenny

    • Hallo Lenny, da muss ich leider passen. Wenn Dir Putpat.tv sagt, dass der Browser zu alt ist, dann brauchst Du einen aktuellen IE, der unter Parallels läuft. Wenn man den dort einfach installieren kann, dann versuche es mal. Denn StreamTransport benutzt immer den auf dem (emulierten) System vorhandenen IE zum Anzeigen der Seiten.

      Eine native Mac-Lösung kenen ich leider nicht, aber schau mal bei Cashy (stadt-bremerhaven.de) nach, vielleicht hat der irgendwo schon mal eine Lösung präsentiert. Viel Erfolg!

  4. Hallo Matin,
    habe es gerade versucht, Ich hab PutPat im StreamTransport laufen, aber es werden keine URLs angezeigt. Funktioniert Deine Lösung noch oder mache ich etwas falsch?
    Thanks und Gruss
    Silke

    • Hi Silke, ich habe gerade mal putpat.tv/playlist/neu probiert mit dem aktuellen StreamTransport 1.0.2.2171 (unter Help -> About) klappt einwandfrei, Videos tauchen säuberlich nacheinander im unteren Fensterteil auf. Überprüfe mal, ob Du die aktuelle Version hast und dann gib‘ mal die o.g. URI an. Viel Erfolg!

  5. Hallo, Mensch. Sie können versuchen, GetFLV verwenden, Videos von Tape TV
    downloaden
    Hier ist die URL:
    http://www.superlogix.net/www.tape.tv-downloader-de/index.htm

Schreibe einen Kommentar zu Cerid Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.