Mit diesem Lied scheitern wir in Oslo…glaube ich

Was da am Samstag groß im Radio angekündigt wurde als „unser Lied für Oslo“ ließ mir den kalten Schauder über den Rücken laufen. Ein Machwerk, das mit irgend welchen klopfenden Geräuschen anfängt und übergeht in ein vollkommen unmelodisches „Lied“, bei dem ich nur mit viel Fantasie einen Refrain heraushören kann.

Wer „Unser Star für Oslo“ verfolgt hat, weiß, dass dort sehr viele Talente beweisen durften, was sie können. Ich meine, richtige Talente und nicht werdende „Superstars“, die am langen Arm vom Dieter hängen und dazu verdammt sind, mit einem Knebelvertrag unterm Arm unter Folterandrohungen die Charts im Privatradio zu erobern. Lena Meyer-Landrut ist zurecht bis in’s Finale gekommen, weil ihre Stimme sehr speziell ist und sie auch ausgefeilte, komplexe Melodien vortragen kann. Aber dann das. Satellite.

Das Lied ist so schlecht, dass ich mich frage, ob die Jury und die Zuschauer unter kollektiver Geschmacksverirrung gelitten haben und im Vollbesitz ihrer geistigen Kräfte waren. Ehrlich. Man muss allerdings der Fairness halber anmerken, dass es live wesentlich besser klingt als die Studioaufnahme.

„Satellite“ wurde von einem Dänen und einer US-Amerikanerin komponiert, leider nicht von Herrn Raab. Was meiner Meinung nach ein Fehler war, denn Raab kann sehr gut komponieren und hat einen tollen, melodischen Soul/Swing-Stil.

Wie ist Eure Meinung zu diesem Titel? Geht auf die Startseite des Loft 75 und stimmt rechts in der Sidebar ab!

Über Martin

Ich bin der Chefredakteur des Loft 75, dem "Magazin für das 21. Jahrhundert im Stil der 70er". Geboren 1969 in einem kleinen Ort im "Welterbe Oberes Mittelrheintal", somit > 40 Jahre alt und gebürtiger Rheinland-Pfälzer. Ich habe mich bereits 1987 für Computer interessiert und besitze auf jeden Fall eine kreative Ader, schreibe gerne und interessiere mich für Design, Einrichten, Internet, Kochen, Blogging und alles, was außergewöhnlich ist und außergewöhnlich gut aussieht. Privat wohnte ich in Koblenz am Rhein - in dem besagten Loft, das keins ist. Und jetzt wohne ich im Bergischen Land. Ich freue mich, wenn Du dieses Magazin magst - lesen wir voneinander..?
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

10 Kommentare

  1. Ja, leider ist das nicht ganz so unwahr, was du schreibst. Ich finde das Lied nicht soooo schlecht wie du. Allerdings habe ich am Samstag die Sendung gesehen und es gab ja einen Song, der von Stefan Raab für sie geschrieben wurde: leider war der wirklich noch viel schlechter. Da hatte die andere Kandidatin doch einen erheblich besseren.
    Man versteht glaube ich noch immer nicht, das es gar nicht darum geht, wer dort hinfährt: Ob ein Mann oder eine Frau oder eine Band spielt gar keine Rolle: es geht nur um das Lied, denn dieses muss alle potenziellen Anrufer in 3 Minuten überzeugen. Ich hätte da ja ein Patentrezept…aber mich fragt ja niemand vom NDR.

  2. hallo

    endlich mal ein blogg der das sagt was auch stimmt. Bin bisher nur auf seiten gelandet die sich fast in die hose gemacht haben wegen der lena und ihrem song. Also ich halte weder was von ihr noch was von dem song und wenn jetzt jemand denkt das wir damit die große sause auf dem SC machen, glaubt wohl auch an der osterhasen. Deutschland hat ein sehr großes imageproblem was auch eine klein lena nicht weglächeln kann.

    gruss

  3. Zunächst – ich schaue sehr gerne den ESC. Er ist zwar Trash hoch 10 aber einmal im Jahr kann man sich das genze geben. Ist halt eine Megashow die einfach unterhalten will.

    Nun zu USFO – ich habe das ganze nicht verfolgt weil ich Castings generell nicht mag. Das lena gewinnt war aber mir recht früh bewußt – alleine den Hype den es durch Ster.de gab sagte alles aus. Stern.de hat das Mädel gepusht ohne Ende.
    Das Mädel sieht ja auch ganz nett aus und die Stimme ist zumindestens recht Gewöhnungsbedürftig und auch eigen (mir persönlich gefällt sie nicht). Den Song finde ich Grauenhaft , er hat rein gar nix was ins Ohr geht , er klingt viel zu verkopft.

    Wäre der Song aus einem anderen Land würde ich jedenfalls nicht für ihn stimmen. Und wenn ich selber für den Song nicht stimmen würde bin ich auch nicht arrogant und verlange das gefällist die anderen Staaten dafür stimmen sollten. Das funktioniert nicht.

    Das schlimme ist jedoch das sich i.M. die Deutschen mit der ganze Sache wieder einmal selber froh machen. War damals bei Texas Lightnight das gleiche – da hieß es auch wir hätten den besten Song , die Ausländischen Staaten würden den Song lieben und bei den Buchmachern in UK wären wir der sicher Sieger. Was drauß wurde kann man in den einschlägigen Webseiten nachschauen.
    Ich provezeihe der lieben Lena einen Platz im hinteren Drittel – mehr wird leider nicht drin sein. Und dann ist das Geheule wieder groß.

  4. Ich glaube viele hier haben immer noch nicht verstanden worauf es in Oslo ankommt.

    Schaut Euch bitte die Sieger der letzten Jahre an! Außer den Türken war da immer nur schrott dabei und NIE gewinnt die Qualität.

    Die LENA ist perfekt für Oslo und wir werden sie genauso verheizen dort wie wir es immer machen. Eigentlich sollte Deutschland nicht mehr teilnehmen und die süße Lena tut mir jetzt schon Leid.

    Sollen die ganzen Balkanschlampen (sorry) das Ding unter sich ausmachen…

  5. Ich habe die Serie ab und zu nur mit einem Auge verfolgt. Also das Lied ist perfekt für Oslo, aber egal wenn bis jetzt Deutschland dahin geschickt hatte ist immer gescheitert und wir hatten immer die letzten Plätze belegt. Ich denke auch nicht, dass es dieses Jahr anders sein wird. Aber am Ende ist es auch egal, denn jetzt hat sie sich einen Namen gemacht und eine gute Position in den Charts ergattert. Daher ist Oslo auch Nebensache.

  6. Eine ganze Menge kontroverser Meinungen – vielen Dank, liebe Leser! Ich persönlich bin skeptisch, wie unser Song beim ESC abschneidet. Aber das ist nur meine Meinung. Wenn Balkan-Länder mit trommelnden Omas vorwärts kommen, dann könnten wir es vielleicht auch schaffen – oder nicht?

    Meine Meinung: schwacher Song, gute Sängerin. Ich wünsche Lena alles Gute und hoffe auf eine tolle Live-Performance. Und ich wünsche mir künftig melodischere Lieder von der netten kleinen Dame. Und einen besseren Komponisten…

    Gerne könnt Ihr noch abstimmen – geht dazu auf die Startseite (einfach ganz oben das Seitenbanner anklicken) und schaut rechts in die Sidebar. Ich bin gespannt!

    P.S.: Thomas und „Herr flüge“ – herzlich willkommen und ganz herzlichen Dank für Eure Kommentare!

  7. Das Lied an sich ist nicht schlecht – zumindest wenn es die Andere singt.
    Meiner bescheidenen Meinung nach als Frau fehlt Lena
    – Stimme
    – Ausstrahlung
    – Bewegung (sie erinnert mich immer an einen Storch)
    Ich denke mal, wir werden uns auch dieses Jahr wieder gaaaanz weit unten wiederfinden.

  8. Lena kann ja nichts dafür. Die Lieder im Finale durfte sie nicht selber aussuchen… mit dem Ergebnis: Eins gruseliger als das andere.
    Und jetzt? Wird sie verheizt.
    Ich habe es geahnt.
    Das „Satellite“-Video ist einfach nur zum reihern. Habe gehört, das haben sie noch in der Nacht nach dem Finale aufgezeichnet… sie war ja beim Finale schon mit den Nerven fertig.
    Aus so einem genialen Original so ein Mainstream-Objekt zu machen, finde ich echt zum Kotzen.
    War aber ja leider fast klar.
    Für Lena wäre es wahrscheinlich besser gewesen, sie hätte nicht gewonnen.
    Abi machen und eine richtige Musiker-Karriere starten wäre sicher gesünder gewesen. Schade drum.
    http://www.youtube.com/watch?v=esTVVjpTzIY

  9. @Chikatze: So schlecht ist das Video gar nicht, wenn man bedenkt, dass es mit der heißen Nadel gestrickt wurde. Wenigstens kann Lena hübsch rumhampeln, wenn ich auch nicht so ganz einverstanden ist mit ihrem „working class“-Englisch. Klingt ein wenig aufgesetzt.

    Eine Stefanie Heinzmann wäre sicher eine bessere Wahl gewesen für den ESC, aber die hat ja irgendwie keiner gefragt…

  10. Ich fasse es nicht, die Ente QuakQuak hat gewonnen – kopfschüttel.
    Es gab so viele bessere Lieder.
    Lag es vielleicht daran, dass sie die Jüngste war?
    Seufz, jetzt wird das Lied vermutl im Radio rauf und runter laufen.
    Ich brauch ne neue CD fürs Auto … :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.