Logos wechseln wie die Unterhosen

Das nicht näher erwähnenswerte Kleinstunternehmen Google (den Link spare ich mir ausnahmsweise mal) hat anscheinend mal wieder sein Favicon gewechselt – also das kleine Bildchen, das beim Seitenaufruf in der Adresszeile abgebildet ist. Keine Frage, diesmal ist es echt hübsch, aber ich frage mich, was es mit dem Seitenlogo/-banner gemeinsam hat. Aber ist doch auch mal wurscht, oder?

Hier sind die Screenshots von den früheren Gooooogle-Logos und dem neuen.




google-logo_alt

» Das alte Logo, ca. bis 2007


google-logo_mittelalt

» 2008 bis vor Kurzem


google-logo_neu

» Neues Logo – tadaaa! – seit einigen Tagen




Also, schön bunt ist es! Und auf die alte Datenkrake Gooooooooooogle lasse ich ausnahmsweise mal nichts kommen :-) (ich benutze selbst einige Dienste von den Jungs und Mädels aus Kalifornien, von daher…)

Wie hat Dir dieser Artikel gefallen? Bewerte ihn jetzt!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut mir leid, dass Dir der Beitrag nicht gefallen hat.

Lass mich wissen, was ich verbessern kann!

Was kann ich verbessern?

Willst Du benachrichtigt werden, wenn es neue Artikel gibt? Abonniere den Newsletter!

Dieser Service ist DSGVO-konform - Deine E-Mail-Adresse wird zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergegeben und Du kannst Dich jederzeit abmelden. Den Link dazu findest Du in jedem Newsletter, den Du erhältst. Die Datenschutzerklärung findest Du rechts in der Sidebar.

Über Martin

Ich bin und war es immer, der Chefredakteur des alten und des neuen Loft 75, dem illustrierten Magazin aus dem 21. Jahrhundert. Geboren 1969 in einem kleinen Ort im Welterbe Oberes Mittelrheintal und somit gebürtiger Rheinland-Pfälzer. Ich habe mich bereits 1987 für Computer interessiert, bin stets kreativ und reduziere Dinge auf das Wesentliche, schreibe gerne und interessiere mich für Design, Einrichten, Internet, Kochen, Blogging und alles, was außergewöhnlich ist und außergewöhnlich gut aussieht. Privat wohnte ich in Koblenz am Rhein - in dem besagten Loft, das keins ist. Und seit einigen Jahren wohne ich im Bergischen Land. Ich freue mich, wenn Du dieses Magazin magst - lesen wir voneinander..?
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.
guest
5 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare laden
oasenhoheit

hab ich vor kurzem auch gemerkt. dass das wieder das geschwungene kleine g sein soll, ist mir aber eben erst aufgefallen, wo ich deinen beitrag hier sehe. :D ;)

Aquii

Yeah, die guten aus California. Aber es sieht jetzt nicht mehr so langweilig aus ;)

Danyo

Entweder habe ich was falsch gemacht, oder die wollen mir das neue Favicon nicht zeigen. Habe immer noch das blaue G.

Und bilde ich mir das nur ein oder sieht das neue Logo mit etwas Phantasie aus wie ein Tukan!?!?