Lichter an Kränen oder: warum heute keine UFOs über Koblenz sind

Als eben die Sonne unterging und die Stadt langsam erleuchtet wurde fiel mir etwas auf, als ich aus dem Fenster sah. 2 rote Lichter, die nicht an diese Stelle gehören. Wenn ich aus meinem Fenster sehe, erscheint nachts das rote Positionslicht des Hubschrauber-Landeplatzes vom Krankenhaus, welches gegenüber von mir – auf der anderen Rheinseite – ist. Aber plötzlich gab es da noch 2 weitere rote Punkte, auf die ich mir absolut keinen Reim machen konnte, weil sie in der Luft zu stehen schienen. Nicht, dass es UFOs sind, die mich kritisch beäugen. Man weiß ja nie.

Also habe ich mein Stativ aus dem Schrank geholt und die Kamera draufgeflanscht. Und als ich mir die Bilder, die ich mit maximalem Zoom geschossen hatte, am Rechner ansah, wusste ich auch, dass es keine UFOs waren.

Die ominösen Lichter

Es waren die Positionslichter an 2 Baukränen (die man aus der Entfernung nicht sehen konnte)! Puuhh…. Keine Aliens, ein Glück :-) Findet Ihr die Lichter, die ich meinte, auf dem Bild wieder?

Wie hat Dir dieser Artikel gefallen? Bewerte ihn jetzt!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut mir leid, dass Dir der Beitrag nicht gefallen hat.

Lass mich wissen, was ich verbessern kann!

Was kann ich verbessern?

Willst Du benachrichtigt werden, wenn es neue Artikel gibt? Abonniere den Newsletter!

Dieser Service ist DSGVO-konform - Deine E-Mail-Adresse wird zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergegeben und Du kannst Dich jederzeit abmelden. Den Link dazu findest Du in jedem Newsletter, den Du erhältst. Die Datenschutzerklärung findest Du rechts in der Sidebar.

Über Martin

Ich bin und war es immer, der Chefredakteur des alten und des neuen Loft 75, dem illustrierten Magazin aus dem 21. Jahrhundert. Geboren 1969 in einem kleinen Ort im Welterbe Oberes Mittelrheintal und somit gebürtiger Rheinland-Pfälzer. Ich habe mich bereits 1987 für Computer interessiert, bin stets kreativ und reduziere Dinge auf das Wesentliche, schreibe gerne und interessiere mich für Design, Einrichten, Internet, Kochen, Blogging und alles, was außergewöhnlich ist und außergewöhnlich gut aussieht. Privat wohnte ich in Koblenz am Rhein - in dem besagten Loft, das keins ist. Und seit einigen Jahren wohne ich im Bergischen Land. Ich freue mich, wenn Du dieses Magazin magst - lesen wir voneinander..?
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

4 Kommentare

  1. @DarkVamp: Dankeschön für das nette Feedback :-) Ja, ist überraschend hübsch geworden.

  2. Schönes stimmungsvolles Bild !

  3. Also das sind doch so Geschichten. Wenn man mal wieder glaubte UFO s gesehen zu haben sind die ersten Schritte zu prüfen ob z.B. Baukräne im Umfeld waren, oder lustige Fugbewegungen F117A & Co. Das ganze ist doch keine Story wert…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.