Lena vs. Katy Perry

Sicher kennen fast alle von Euch den witzigen Gastauftritt von Katy Perry in der amerikanischen Sesamstraße – natürlich fanden die Amis ihn zu anstößig und haben das Ganze zensiert: Katy trug ein Kleid mit zu viel Dekolletè und man sah auch Beine mit Strumpfhosen (oh weia!). Nichtsdestotrotz hetzt Katy herrlich genervt und verzweifelt durch die gezeichneten Straßen, um mit Elmo Fangen zu spielen. Dazu die umgetextete Version von „Hot ’n‘ Cold“. Grandios! Hier nochmal zum Anschauen:

Aber das können wir auch! In der deutschen Sesamstraße hatte unlängst unsere Frau Grand Prix, Lena, einen Gastauftritt. Und der ist nicht minder witzig: Lena ist zum Apfelplücken mit Ernie und Bert verabredet, aber Bert ist unauffindbar! Steckt er in einem Laubhäufchen? Oder in einem Apfel? Oder ist Bert vielleicht von Außerirdischen entführt worden?

Schaut mal selbst! Und hört Euch die alternative Version von „Satellite“ mal an – meiner Meinung nach klingt Lena auf Deutsch wesentlich besser als mit ihrem aufgesetzten Arbeiterklassen-Akzent, den sie hat, wenn sie englisch singt.

Bert oh Bert…

Na, und welche der beiden Damen macht ihren Job besser? Katy oder Lena?

Wie hat Dir dieser Artikel gefallen? Bewerte ihn jetzt!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut mir leid, dass Dir der Beitrag nicht gefallen hat.

Lass mich wissen, was ich verbessern kann!

Was kann ich verbessern?

Willst Du benachrichtigt werden, wenn es neue Artikel gibt? Abonniere den Newsletter!

Dieser Service ist DSGVO-konform - Deine E-Mail-Adresse wird zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergegeben und Du kannst Dich jederzeit abmelden. Den Link dazu findest Du in jedem Newsletter, den Du erhältst. Die Datenschutzerklärung findest Du rechts in der Sidebar.

Über Martin

Ich bin und war es immer, der Chefredakteur des alten und des neuen Loft 75, dem illustrierten Magazin aus dem 21. Jahrhundert. Geboren 1969 in einem kleinen Ort im Welterbe Oberes Mittelrheintal und somit gebürtiger Rheinland-Pfälzer. Ich habe mich bereits 1987 für Computer interessiert, bin stets kreativ und reduziere Dinge auf das Wesentliche, schreibe gerne und interessiere mich für Design, Einrichten, Internet, Kochen, Blogging und alles, was außergewöhnlich ist und außergewöhnlich gut aussieht. Privat wohnte ich in Koblenz am Rhein - in dem besagten Loft, das keins ist. Und seit einigen Jahren wohne ich im Bergischen Land. Ich freue mich, wenn Du dieses Magazin magst - lesen wir voneinander..?
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

14 Kommentare

  1. besser als wenn sie bei den tele tubbys aufgetreten wäre ^^

  2. @Gilly: Richtig, sonst wärst Du ja ein Mädel :-D

  3. Nur um das noch mal klar zu stellen. Ich bin nicht Lena! ;)

  4. @Silke: Na ja, Besseres gibt’s sicherlich, aber hey, „WIR SIND LENA“! :-)

    Aber ohne Gag, sie hat in einem fairen Wettbewerb mit vernünftigen Juroren und einer fairen Abstimmung gewonnen. Gut oder nicht, sie ist…kurios.

  5. Ich mag sie auch nicht. Mit ihrer Quietsch-Stimme hätte sie besser das Quietscheentchen bei Bernie und Ert gespielt. ;-)

  6. Armer Martin :-P
    Also ich mag vor allem den ganzen Heiopei um Lena nicht und ihr Gesinge… naja… ich kenn definitiv Besseres!

  7. Ich mag sie auch die Lena, aber die Sesamstraßennummer auf Deutsch finde ich echt gruselig.

  8. Gilly + Yvonne: Da gibt es mal wieder mehr als „ein bißchen Frieden“ im Grand Prix/ESC, und schon mosert ihr beiden Motzköppe hier rum. Menno…

  9. Gilly, ich teile uneingeschränkt Deine Meinung!
    Ich kenne übrigens nur zwei Leute, die sie gut finden – Martin und meine Mutter … :-)

  10. Ich denke meine Position ist klar :D

  11. @Gilly: Die einen mögen sie, die anderen hassen sie. Da gibt’s nur schwarz und weiß…

  12. Man ist Lena scheiße… quasi wie immer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.