Konferenz im Wohnzimmer

So hatte ich mir mein kinderfreies Wochenende eigentlich nicht vorgestellt. Martin musste heute morgen arbeiten, während ich nach Hause fuhr um die hungrige Katzenbrut zu versorgen, dann sein Anruf, er wäre jetzt fertig und würde direkt zu Möbel Billi durchfahren und ich möge doch bitte gleichfalls dorthin kommen – womöglich bräuchte er mein Auto.

Tapfer kämpfte ich mich nach Mülheim-Kärlich durch – angeschlagen wie ich bin – und traf dort einen stolzen Martin an, der mir mitteilte, dass er gerade vier Stühle erstanden habe; diese gingen dann auch alle in seinen Wagen rein.

Als wir bei ihm zu Hause waren, wo wir im Übrigen noch immer sind, baute er gleich die Stühle auf mit dem Hinweis „wir fahren ja noch in die Stadt“.

Stühle sind zusammengebaut, stehen um den Tisch herum, der grüne Kersch thront neben dem Tablett auf dem Tisch und das ganze Ensemble wartet jetzt geradezu darauf, benutzt zu werden. Kommentar von Martin just in dieser Sekunde: „Der Tisch hat was Machtvolles, das ist ein Tisch, an dem Kriege geplant werden…“. Auf so eine Idee kann auch nur ein Mann kommen :-).

Aber gut schaut es aus – auch mit dem grünen Kersch.

Und was ist jetzt mit in die Stadt gehen? Hey, wir haben kinderfrei und er muss sich jetzt auch mal um mich kümmern und nicht nur die Stühle bewundern und streicheln *ggg*

Wie hat Dir dieser Artikel gefallen? Bewerte ihn jetzt!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut mir leid, dass Dir der Beitrag nicht gefallen hat.

Lass mich wissen, was ich verbessern kann!

Was kann ich verbessern?

Willst Du benachrichtigt werden, wenn es neue Artikel gibt? Abonniere den Newsletter!

Dieser Service ist DSGVO-konform - Deine E-Mail-Adresse wird zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergegeben und Du kannst Dich jederzeit abmelden. Den Link dazu findest Du in jedem Newsletter, den Du erhältst. Die Datenschutzerklärung findest Du rechts in der Sidebar.

Über Eine Dame von damals

Es gab Damen, die früher hier im Blog geschrieben haben - lang ist's her. Die Namen der Damen tun nichts zur Sache. Aber sie haben teilweise großartigen Content produziert - dafür danke ich sehr herzlich. Mögen diese Damen auch fortan ein schönes Leben haben. Ich wünsche es ihnen von Herzen.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.
guest
2 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare laden
Martin

Na, wir Männer haben’s halt nicht so mit Plüsch, Rüschen und Blumen :-D

Danach waren wir noch shoppen, lecker essen und DVD kucken. War insgesamt noch ein schönes WE.

Ein_Sternchen

Ja. Schlecht sieht´s nicht aus. Aber wirklich, Männeridee. ;-) Habt ihr denn noch was schönes gemacht, wenn ich schon mal die Möglichkeit hattet???