Keine Feedleser mehr?

Seit gestern prangt mir folgende Anzeige im unteren Bereich meiner Seite entgegen:

feedburner_0

Hm, natürlich habe ich erstmal an einen Fehler von Feedburner gedacht (man ist ja gutgläubig), aber als heute immer noch NULL Leser verzeichnet waren, loggte ich mich mal auf die Seite von Feedburner ein. Und siehe da. Man muss sein Konto auf ein neues Google-Konto migrieren, sonst ist nüscht mehr mit Feedgeburne.

Dass Feedburner seit einiger Zeit zu Google gehört, wusste ich ja. Also werde ich freundlich, aber bestimmt aufgefordert, meinen Feedburner-Account in mein Google-Konto zu verschieben, weil sonst gar nix mehr geht. Ob ich das gut oder schlecht finden soll, weiß ich noch nicht so recht – auf jeden Fall ist dieser Dienst jetzt vollständig in Googles Dienste integriert worden.

Hinweis an alle, die Feedburner in ihrem Blog nutzen (GILT NICHT FÜR FEED-ABONNENTEN, FÜR DIE ÄNDERT SICH NICHTS):

Nach dem „Migrieren“ auf das neue Google-Konto solltet Ihr alle Einstellungen noch mal bei feedburner.google.com durchgehen. Insbesondere Eure Feed-Adresse hat sich geändert. Theoretisch müsste eine Umleitung auf die alte Adresse eingerichtet sein, aber besser ist es, die neue Adresse zu benutzen und auch den Code für den Button, der auf Eurem Blog ggf. angezeigt wird, zu aktualisieren.

Und nicht erschrecken: das Updaten der Anzahl Eurer Feed-Abonnenten kann bis zu 72 Stunden dauern, in dieser Zeit müsst Ihr erstmal mit theoretischen NULL angezeigten Lesern rechnen.

Wie hat Dir dieser Artikel gefallen? Bewerte ihn jetzt!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut mir leid, dass Dir der Beitrag nicht gefallen hat.

Lass mich wissen, was ich verbessern kann!

Was kann ich verbessern?

Willst Du benachrichtigt werden, wenn es neue Artikel gibt? Abonniere den Newsletter!

Dieser Service ist DSGVO-konform - Deine E-Mail-Adresse wird zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergegeben und Du kannst Dich jederzeit abmelden. Den Link dazu findest Du in jedem Newsletter, den Du erhältst. Die Datenschutzerklärung findest Du rechts in der Sidebar.

Über Martin

Ich bin und war es immer, der Chefredakteur des alten und des neuen Loft 75, dem illustrierten Magazin aus dem 21. Jahrhundert. Geboren 1969 in einem kleinen Ort im Welterbe Oberes Mittelrheintal und somit gebürtiger Rheinland-Pfälzer. Ich habe mich bereits 1987 für Computer interessiert, bin stets kreativ und reduziere Dinge auf das Wesentliche, schreibe gerne und interessiere mich für Design, Einrichten, Internet, Kochen, Blogging und alles, was außergewöhnlich ist und außergewöhnlich gut aussieht. Privat wohnte ich in Koblenz am Rhein - in dem besagten Loft, das keins ist. Und seit einigen Jahren wohne ich im Bergischen Land. Ich freue mich, wenn Du dieses Magazin magst - lesen wir voneinander..?
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.
guest
9 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare laden
Gertrude

Na fein wenn es wieder klappt :-)

Oliver

Ich lese jetzt auch mit :)

Verena

ah okay, das wußt ich gar nicht

Verena

ich lese auch mit, aber nicht über feedburner, sondern ganz normal über den Firefox. Ich mach das immer so, dass ich in der Adressleiste auf das RSS Icon klicke und so den Feed aboniere.

Gertrude

Ja ich auch!
Also sind wir schon zwei ;-)

Moni

ich les auf jeden Fall mit, die Feedleseranzahl muss also min. 1 sein, es sei denn ich zähle nicht ;-)