Interview mit einem 713.797

Martin: Hallo! Du bist also der Neue, magst Du Dich kurz vorstellen?

713.797: Na klar, gerne! Also, ich bin die neue 213.797-Kühlkombination, die jetzt bei Martin in der Küche steht. Ich wurde 2008 gebaut, bin 1,60 m hoch und freue mich, meinem Herrn&Meister™ stets treue Dienste zu leisten.

Martin: Was zeichnet Dich aus? Was ist das Besondere an Dir?

713.797: Hmm, schwierige Frage. Ich bin ein ganz Moderner, habe eine hübsche Edelstahlfront und bin sehr sparsam. Und manchmal mache ich ulkige Geräusche, wenn mein Kompressor anspringt. Da hat sich Martin schon ganz schön erschrocken, weil er dachte, draußen vor der Tür würden Krähen krähen. So hört sich das eben bei mir an, wenn ich arbeite. Ansonsten schnurre ich aber nur ganz leise, wie ein Kätzchen. Wenn ich nicht gerade krähe.

Martin: Bist Du denn schon gut gefüllt?

713.797: Ja, seit eben hat mein Herr&Meister™ ein paar leckere Dinge bei mir ‚reingestellt, z.B. frische Wurst und Käse, Joghurt, ein paar Flaschen Budweiser und in meinem Gefrierfach ist jetzt auch eine Pizza und eine Packung „Magnum Mandel“. Sicher total lecker, aber ich esse ja leider nichts. Ich bewahre ja nur auf.

Martin: Fühlst Du Dich denn wohl in Deinem neuen Zuhause?

713.797: Sehr. Ich habe genug Platz, werde gut behandelt und stehe auf einem angenehmen Parkettboden. Ulfi, die Magnetkuh von meinem Vorgänger, und der Kühlschrankmagnet aus Patagonien kleben auch schon an meiner Front. Und dann hat sich Martin noch was ganz Tolles ausgedacht, schau mal:

Das hat er mit Magnetwörtern gebastelt, ist das nicht lieb von ihm? Leider muss ich aber jetzt wieder arbeiten. Ich bin es ja noch gar nicht gewöhnt, Interviews zu geben. Ach ja, und ich hoffe, mein armer alter Vorgänger musste nicht allzu viel leiden, als man ihm das Kühlmittel abgelassen hat…ich denke oft an ihn. Leider haben wir uns nie kennengelernt, schade. Aber wie er so schön zu sagen pflegte: wir gehören zur selben Familie.

Martin: Vielen Dank für das Interview!

Über Martin

Ich bin der Chefredakteur des Loft 75, dem "Magazin für das 21. Jahrhundert im Stil der 70er". Geboren 1969 in einem kleinen Ort im "Welterbe Oberes Mittelrheintal", somit > 40 Jahre alt und gebürtiger Rheinland-Pfälzer. Ich habe mich bereits 1987 für Computer interessiert und besitze auf jeden Fall eine kreative Ader, schreibe gerne und interessiere mich für Design, Einrichten, Internet, Kochen, Blogging und alles, was außergewöhnlich ist und außergewöhnlich gut aussieht. Privat wohnte ich in Koblenz am Rhein - in dem besagten Loft, das keins ist. Und jetzt wohne ich im Bergischen Land. Ich freue mich, wenn Du dieses Magazin magst - lesen wir voneinander..?
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

3 Kommentare

  1. Du musst noch beim ersten Kommentar deines Interviewpartners die 2 in eine 7 ändern ;-)

  2. @zoomy:
    habe leider keine mail bekommen. versuch mal doktor.hasenbein@gmx.net (das NET ist wichtig, sonst bekommt’s jemand anders).

    Thema Edelstahl: meiner ist magnetisch, warum auch immer…

  3. @zoomy:
    Ich habe Deine Mail doch bekommen – GMX hat sie aufgrund Deiner Mailadresse allerdings in den Spamverdacht verschoben :-D Wenn Du da Sepp aus Baiern bist, dann bestätige mal, dass die Mail von Dir ist.

    P.S.: I hob a nix gegen Minderheitn, bin selba Raucher ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.