In eigener Sache: bitte Feed aktualisieren

Liebe Leser, ich habe vor kurzem (gezwungenermaßen) auf den neuen Feedburner umstellen müssen, da dieser Dienst, über den ich meinen Website-Feed betreibe, seit Kurzem in Googles Produktpalette assimiliert wurde. Heißt im Klartext:

Bitte löscht meinen alten Feed und abonniert ihn neu. Also im Feedreader, den Ihr benutzt, „Loft 75“ löschen und durch Klick auf diesen Link neu abonnieren.

Oder einfach bei der Feed-Adresse, die in Eurem Feedreader gespeichert ist, aus feeds.feedburner.com/loft75 ein feeds2.feedburner.com/loft75 machen.  Ein paar Hilfestellungen gibt’s in diesem Artikel.

Vielen Dank für Eure Mühe.

(Auch dafür, dass das Wort „Feed“ mittlerweile 9mal im Text aufgetaucht ist :-) )

Wie hat Dir dieser Artikel gefallen? Bewerte ihn jetzt!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut mir leid, dass Dir der Beitrag nicht gefallen hat.

Lass mich wissen, was ich verbessern kann!

Was kann ich verbessern?

Willst Du benachrichtigt werden, wenn es neue Artikel gibt? Abonniere den Newsletter!

Dieser Service ist DSGVO-konform - Deine E-Mail-Adresse wird zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergegeben und Du kannst Dich jederzeit abmelden. Den Link dazu findest Du in jedem Newsletter, den Du erhältst. Die Datenschutzerklärung findest Du rechts in der Sidebar.

Über Martin

Ich bin und war es immer, der Chefredakteur des alten und des neuen Loft 75, dem illustrierten Magazin aus dem 21. Jahrhundert. Geboren 1969 in einem kleinen Ort im Welterbe Oberes Mittelrheintal und somit gebürtiger Rheinland-Pfälzer. Ich habe mich bereits 1987 für Computer interessiert, bin stets kreativ und reduziere Dinge auf das Wesentliche, schreibe gerne und interessiere mich für Design, Einrichten, Internet, Kochen, Blogging und alles, was außergewöhnlich ist und außergewöhnlich gut aussieht. Privat wohnte ich in Koblenz am Rhein - in dem besagten Loft, das keins ist. Und seit einigen Jahren wohne ich im Bergischen Land. Ich freue mich, wenn Du dieses Magazin magst - lesen wir voneinander..?
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.
guest
6 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare laden
Gertrude

Ich denke es passt, oder?
Lieben Gruss Gertrude

juliaL49

Nur keine Panik! Wie Retronaut schon sagte, ändert sich überhaupt nichts für dich und deine Leser. Das macht Google bzw. Feedburner schon alles intern.

Retronaut

Habe kürzlich auch auf Feedburner umgestellt. Die Leser müssen aber nicht wechseln, läuft problemlos so weiter! Habe diesen Beitrag auch noch über Deinen alten Feed bekommen.
Falls du aus Statistik-Gründen die alten Feed-Leser mitzählen willst, einfach das Plugin FeedBurner FeedSmith installieren.

Verena

geändert. :)

Spielkind

habe ich gerade gemacht.

muss man die user denn informieren? ich dachte feedburner leitet das auf die andere seite um?!

ansonsten muss ich das wohl auch in meinem Blog kundtun….

danke