Final Fantasy

WOW!

Obwohl der Film schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat und die Computertechnik mittlerweile Quantensprünge gemacht hat: ich habe mir – in Unkenntnis der zugehörigen Spiele (nein, ich spiele nicht) – heute Abend oben Genanntes angeschaut und war schwer beeindruckt!

Nicht nur Dr. Aki Ross (die Dame hat was – man kann sie einfach nur liebhaben ;-) ), sondern auch die anderen Figuren waren (wie die TV-Spielfilm dazu meint) „mindestens B-Movie-Darsteller“.

Aber hallo! Vollständig auf dem Rechner erschaffene ‚Darsteller‘ erreichen bereits das Niveau, das andere Schauspieler, die real durch’s Leben tapern, nie kriegen werden?! Ich finde, das ist eine Leistung! Und was die Handlung angeht: okay, ein wenig esoterisch, aber da gibt’s wesentlich Übleres. Aber spannend war’s allemal!

Einer alten Tradition folgend, wonach ich mich nach dem Konsum eines Produktes, welches meine Aufmerksamkeit erregt, im Internet schlau mache, kenne ich mittlerweile alle Facetten des Films, so, wie ihn andere Menschen gesehen haben. Von „grottenschlecht – nur die mittelmäßige Animation [Anm. d. Verf.: ja ja, Ihr habt ja auch schon so viel animiert, Ihr Pappnasen] reißt das alles raus“ bis hin zu „genial – geile Handlung, bemerkenswerte Leistung“ ist mal wieder alles drin ;-) Daher ein empfehlenswerter Link zum Thema: → FF bei CINEMA mit vielen Bildern, Specials und Fakten.

Und für alle, die Frau Doktor mal im Bikini sehen und als Bildschirmhintergrund haben wollen: → HIER KLICKEN (1024 x 768)

Für mich war’s ein toller Film und ein angenehmer Fernsehabend!

Wie hat Dir dieser Artikel gefallen? Bewerte ihn jetzt!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut mir leid, dass Dir der Beitrag nicht gefallen hat.

Lass mich wissen, was ich verbessern kann!

Was kann ich verbessern?

Willst Du benachrichtigt werden, wenn es neue Artikel gibt? Abonniere den Newsletter!

Dieser Service ist DSGVO-konform - Deine E-Mail-Adresse wird zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergegeben und Du kannst Dich jederzeit abmelden. Den Link dazu findest Du in jedem Newsletter, den Du erhältst. Die Datenschutzerklärung findest Du rechts in der Sidebar.

Über Martin

Ich bin und war es immer, der Chefredakteur des alten und des neuen Loft 75, dem illustrierten Magazin aus dem 21. Jahrhundert. Geboren 1969 in einem kleinen Ort im Welterbe Oberes Mittelrheintal und somit gebürtiger Rheinland-Pfälzer. Ich habe mich bereits 1987 für Computer interessiert, bin stets kreativ und reduziere Dinge auf das Wesentliche, schreibe gerne und interessiere mich für Design, Einrichten, Internet, Kochen, Blogging und alles, was außergewöhnlich ist und außergewöhnlich gut aussieht. Privat wohnte ich in Koblenz am Rhein - in dem besagten Loft, das keins ist. Und seit einigen Jahren wohne ich im Bergischen Land. Ich freue mich, wenn Du dieses Magazin magst - lesen wir voneinander..?
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare laden