Endlich auf dem Klo in’s Netz

Vor etlichen Jahren hat mir jemand mal gesagt: „…und wenn Du ein Notebook hättest, dann könntest Du sogar auf dem Klo in’s Internet gehen!“. Damals gab es noch keine Netbooks oder Tablet-PCs, da gab es nur Notebooks als transportable Geräte. Heutzutage hat sich das zum Glück geändert, denn seit Apple mit dem iPad das erste richtige Tablet (so wie es auch in StarTrek benutzt wird, har har) auf den Markt gebracht hat, schießen die Tablets förmlich aus dem Boden.

Die Vorteile liegen auf der Hand: klein (aber nicht zu klein), leicht, schick, multimedial, 100% internet-tauglich, auf Touch-Bedienung abgestimmt. Um es kurz zu machen: nicht nur für’s Klo, auch für das Sofa und vielleicht auch für unterwegs habe ich ein Tablet gesucht. Ralf gab mir den Tipp, mich nach einem iPad 1 umzuschauen, aber meine persönliche Schmerzgrenze liegt bei 300,- €. Sicher, man bekommt für den Preis irgendwo nach vielem Bieten und Warten bestimmt ein verkratztes und speckiges  iPad 1 mit 8 GB, aber ich möchte gerne Neuware, die ich einfach bestellen kann und gut is‘.

Ich habe also recherchiert, welche empfehlenswerten Produkte man für < 300,- € bekommt und bin beim Archos 10.1 hängen geblieben. Ein Tablet mit 16 GB „Festspeicher“ und 256 MB RAM, android-basiert. Die Bewertungen bei amazon.de sprechen für sich – es wird hauptsächlich das spiegelnde Display bemängelt und die Tatsache, dass man von Haus aus nicht auf den Android-Market (zum Installieren von Apps) zugreifen kann. Mit dem Display kann ich sicher leben und was den android-Market angeht, gibt’s einen kleinen Hack, der das umgehend ändert.

Der geneigte Leser mag nun denken, was er will. Ich weiß, dass hier auch Apple-Fans mitlesen. Aber bitte, keiner von Euch hätte mir das Geld gegeben, um mir ein iPad zu kaufen. Oder? Wer möchte, kann sich die Testberichte zu „meinem“ Tablet bei amazon.de durchlesen, ich denke, das Gerät ist sicher keine schlechte Wahl. Und so sieht es aus:

Ich habe auch eine passende Tasche dazu bestellt, die recht schick aussieht und den Geldbeutel nicht übermäßig strapaziert.

Wie dem auch sei, ich freue mich wie ein Schnitzel und bin gespannt, ob das Gerät mich befriedigt. In Kürze mehr dazu.

Über Martin

Ich bin der Chefredakteur des Loft 75, dem "Magazin für das 21. Jahrhundert im Stil der 70er". Geboren 1969 in einem kleinen Ort im "Welterbe Oberes Mittelrheintal", somit > 40 Jahre alt und gebürtiger Rheinland-Pfälzer. Ich habe mich bereits 1987 für Computer interessiert und besitze auf jeden Fall eine kreative Ader, schreibe gerne und interessiere mich für Design, Einrichten, Internet, Kochen, Blogging und alles, was außergewöhnlich ist und außergewöhnlich gut aussieht. Privat wohnte ich in Koblenz am Rhein - in dem besagten Loft, das keins ist. Und jetzt wohne ich im Bergischen Land. Ich freue mich, wenn Du dieses Magazin magst - lesen wir voneinander..?
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

34 Kommentare

  1. Dann will ich dann auch meinen (Apfel)Senf abgeben ;-)

    Ja das iPad ist nicht günstig aber dennoch sehr preiswert (tolles Wortspiel). Ich spare nun schon sehr lange drauf und in wenigen Wochen wird das iPad2 endlich bestellt.

    Klar ist das Archos ein günstiges Gerät aber zu welchen Preis? (wieder tolles Wortspiel).

    – Extrem zähe Bedienung (Hardware durch Android sehr überfordert)
    – Display spiegelt wie die Hölle und ist extremst blickwinkelabhängig

    Beide Punkte kann man nun selber für sich abwägen denn der Preis von unter 300€ lässt hier durchaus Abstriche machen.
    Die große Frage ist nun wieder (wie für alle Android Devices) : „Wie lange wird der Hersteller Updates anbieten“

    Es sollte ja Android 2.2 installiert sein (oder?) und eigentlich ist erst Android 3.0 für TabletPCs ausgelegt und alle Versionen davor bringen nur „Handy“-Apps auf das große Format was leider dann so aussieht wie die ersten Apps damals für iPad welche noch nicht für die höhere Auflösung optimiert waren.

    Wenn Android 3.0 (alias Honeycomb) wirklich für das Archos kommt und es dann auch noch bedienbar ist (wegen höhrer Hardwareauslastung etc) dann sit es für diesen Preis ein tolles Gerät.

    PS: So und ich suche mir nun eine Farbe für das SmartCover meines kommenden iPad2 aus ;-)

  2. Kann ich gut verstehen. Mein iPad 2 ist bei mir auch ein Weggefährte, wenn es aufs stille Örtchen geht.

  3. P.S. ich wollte dir mit meiner Erwähnung des Apfel-Gerätes nicht, wie mein Vorredner, den Spaß an deinem Android Tablet verderben. Ich bin mir sicher, dass du für den bezahlten Preis mit der Leistung absolut zufrieden sein wirst.

  4. Habe doch versucht am Ende noch die Kurve zu bekommen :-( Wie gesagt wenn man in der SoftwareEntwicklung bei ner großen Community für den Mobilen Content (mit)verantwortlich ist hat man etwas andere Anforderungen an so ein Gerät wie der normale „ToilettenSurfer“ ;-)

  5. Ohne auf meine Vorredner einzugehen, ich bin gespannt auf deine Resonanz auf das Gerät!

  6. @DarkVamp: Klar, ich könnte mich auch dumm und dämlich sparen, aber ich habe Risiko und Nutzen gut abgewägt. Wozu soll ich mir einen Ferrari kaufen, wenn ich nur einen schicken Golf will? Und wenn’s mir nicht zusagt, kann ich es immer noch zurück schicken :-)

    @Gilly: Ja, wir Jungs und unser Örtchen :-D Ist doch gemütlich da, und wenn man schnell mal sehen will, was sich so im digitalen Leben tut, dann ist doch so ein Tablet genau das Richtige. Ich denke auch, dass ich daran Spaß habe.

    @faby: Ich auch Faby, ich auch… ;-) Ich halte hier alle auf dem Laufenden. Ich bin ja sooo gespannt..!

  7. Das Surfen auf dem Lokus habe ich ja nun schon seit Jahren mit dem iPhone aber ich will eigentlich Abends auch gar nicht mehr an den PC wenn ich den ganzen Tag davor hing.
    Einfach nur gediegen mit dem Tablett auf der Couch alles erledigen was am Tag liegen blieb,

    Email lesen und beantworten, Foto auf Flickr stellen, Video mit iMovie bearbeiten und und und….

    PS: Ach Du hast das Ding bisher noch nicht?

  8. Ralf, ups, ich habe gerade nochmal quergelesen und muss feststellen, dass nirgendwo klar wird, dass ich das Teil noch gar nicht habe ;-) Ich hab’s am Sonntag Abend erst bestellt und warte noch drauf.

    Hab‘ mir eben noch mal alle verfügbaren Rezensionen angeschaut und denke, dass ich so zufrieden sein werde wie die anderen 90% der Rezensenten. Klar, kein iPad, aber siehe Ferrari vs. Golf ;-)

    Lustige Anekdote am Rande: ich habe meinem Kollegen heute davon erzählt und er meinte nur: „Also, mir könnteste so eins schenken, ich könnte damit wahrscheinlich genau so wenig anfangen wie du mit einer DFB-Endspielkarte im Olympiastadion.“ *lol*

  9. Bin mal gespannt welche Apps Du Dir so laden wirst und wie der WebKit Browser auf dem Android 2.2 so ist.

    Erzähl dann mal!

    • @DarkVamp: Bei Karstadt ist leider die Seite nicht mehr aufzufinden – was wäre es denn gewesen?

      Und nicht wundern, dass Du in der Moderation gelandet bist; Du hast mit Deiner googlemail-Adresse zum ersten Mal gepostet ;-) Ich halte Dich auf dem Laufenden mit den apps, aber zuerst mal muss ich das Ding haben (wurde eben versendet) und mich erstmals mit Android befassen.

  10. Ja kommt dann sicherlich morgen an…

  11. Ralf, die Seite ist bei Karstadt wieder online. Aber nur 8 Zoll, das ist mir zu fummelig ;-) Je größer, desto besser. Man will ja auch was erkennen. Und beim Anschauen der lindenstrasse.de nicht die Augen zusammenkniepen :-)

    Das ist übrigens der Grund, warum ich mir nie ein Smartphone geholt habe: einfach zu klein. Mit den Fingern fummelt man sich da zu Tode, finde ich.

  12. ein Tablet schlept man aber nicht immer mit sich rumm….

    iPad => Couch
    iPhone => unterwegs

    PS: Installier deinen alten WLan Router bei Yvonne….

  13. So einen Router hab ich noch nie an einem Kabelmodem installiert. Ich werd’s versuchen, zur Not müssen Ralf, Xuan und Eva mal nach Hardert kommen ;-) Yvonne macht auch sicher ein paar leckere Schnittchen…oooder..? ;-)

  14. Mach mir bitte Fotos vom Kabelmodem und deinem Router (Anschlüsse). Alternativ nenne mir die genauen Bezeichnungen der Geräte…

    Dann kommt ne genauere Anleitung.

    PS: Per Email am Besten!

  15. So, das ist der erste Kommentar vom Archos 101 aus :-) Scheisse, ist das geil!! Eben schon Videos in HD auf dem Sofa geschaut. Klappt prima!

  16. So, das ist der erste Kommentar vom Archos 101 aus :-) Scheisse, ist das geil!! Eben schon Videos in HD auf dem Sofa geschaut. Klappt prima!!

  17. Ups, doppelter Kommentar…

  18. Nice….

    Ich bestelle mein iPad2 kommende Woche denke ich mal. Dann treffen wir uns auf der Couch lol

  19. Ich mach alles (naja, fast alles), aber bitte, bitte Ralf, erkläre es ihm oder mir oder kommt vorbei. Hehe, und wenn Du den Grill anwirfst gibt es auch was zum Essen.
    Wenn alles dann so funktioniert wie ich es mir vorstelle und Michelles Rechner irgendwann in ihrem Leben „geknackt“ wird, ich mir einen Laptop o.ä. zugelegt habe, dann kann endlich das arme Kind von ihrem Schreibtisch aus ins www, ich mit der Wii online gehen und endlich von der Couch aus chatten :-).

    Fotos, okay, kann ich theoretisch machen. Nur hab ich derzeit ziemliche Schwierigkeiten die Bilder auf den PC zu laden.

  20. Ich surfe ja auch sehr viel, aber auf dem Klo ist mir bis jetzt der Gedanke noch nie gekommen^^… Naja vielleicht werde ich es jetzt in Zukunft auch mal testen :D

    • Siehst Du, so hast auch Du dank Loft75 wieder was Neues gelernt :-) Aber das hat schon was: statt ausgelesener Zeitschriften News und Videos auf der Toilette konsumieren. Hat was!

  21. Ich werde wohl nie verstehen, was Männer daran faszinierend finden auf dem Klo zu lesen oder gar zu surfen …

  22. Weil es der einzige Ort ist wo wir ungestört vor EUCH sind? ;-)

  23. Ralf, das Argument zieht aber nur bei den Herren in einer Lebensgemeinschaft, die alleinlebenden Herren bleiben auf dem stillen Örtchen aber auch so lange hocken und dank den Tabletts wirds dann ja noch länger :-). Zum Glück gibt es aber bei denen keine Staus vor der WC-Tür;-)

    Mal so aus purer Neugier und es interessiert mich wirklich:
    Verwendet ihr dann zwischendurch Raumsprays??
    Und bekommt man dann nicht einen Krampf im Po vom stundenlangen, recht ungemütlichem Sitzen?

  24. @Yvonne: Also, ich muss Dir das mal erklären. Die Toilette ist ein Ort der Ruhe und Einkehr und getreu dem Motto „alles ‚raus, was keine Miete bezahlt“ verbringt mann seine Zeit dort. Außerdem sitzt mann ja sowieso, und aufzustehen ist mit Mühe verbunden. Was liegt also näher, als zu lesen? Zumal man eh‘ selten anderswo die Ruhe hat, das zu tun.

    Zum Thema Raumspray: Fenster auf und nach einigen Minuten riecht man das Ungemach sowieso nicht mehr :-D Und von „stundenlang“ kann auch nicht die Rede sein, denn sind wir mal ehrlich: ich war nie länger als 20 min. auf dem Klo, aber es mag Dir vorgekommen sein wie mehrere Stunden….

    Einen Krampf bekommt man auch nicht, zumal man recht entspannt sitzt. Und Hämorrhoiden auch nicht.

    Puhh, da ist ja jetzt eine richtige Dissertation draus geworden :-)

  25. Ahja, okay, jedem das seine.
    Jedoch kann ich mir erheblich bessere Orte der Ruhe und Einkehr vorstellen als ein Klo und Ruhe zum lesen findet man überall. Ich bleibe dabei: ungemütlich, ungemütlich, ungemütlich und irgendwie bäh

    Jetzt kann ich auch nachvollziehen, warum jemand eine gefütterte Klobrille hat…

    Wow, ich hab gar nicht gewußt das ich in 20 min Küche aufräumen, Mails beantworten und noch telefonieren kann *ggg*

  26. …und dafür bewundere ich euch Frauen. Ehrlich!

  27. Wofür?
    Dafür das wir ein besseres Zeitgefühl haben? :-)

  28. UPS hat gerade ne Mail geschickt…. Mein iPad2 kommt Morgen *freu*

  29. Ich hätte da noch eine Frage an die großen Männer. Sagt Ihr auch immer „mein Würstchen hat Geburtstag, es hat ein Hütchen“??? *ggg*

  30. Ich würde auch auf jeden Fall das iPad 2 kaufen – recht teuer aber die
    Qualität ist super! ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.