Eine ganze Menge toller Möbelideen

Man kennt mich als bekennenden IKEA-Freak. Meine Küche ist von IKEA (danke nochmals an Jürgen, dass Du sie mir überlassen hast!), diverse andere Einrichtungsgegenstände auch, z.B. mein Raumteiler (Expedit), meine Sitzbank im Wohnbereich (Lack) oder meine Essecke. Nicht nur, dass IKEA wirklich tolle Möbel in jeder Preisklasse und jedem Stil hat – man kann sie auch pimpen nach Herzenslust!

Dafür gibt es schon seit Jahren die Seite IkeaHacker, die zwar in englisch ist, aber wirklich vor nichts zurückschreckt. Wer also sein Billy-Wandregal in einen Couchtisch verwandelt hat oder gar eine durch und durch mutierte Lampe sein Eigen nennt: dem IkeaHacker ist nichts heilig. Da sieht man, was alles möglich ist und dass sich profane Einrichtungsgegenstände in Kunstwerke umwandeln lassen. Hier ein paar Kostproben:

Diese und ganz viele andere Ideen bekommst Du bei IkeaHacker. Oder vielleicht hast Du ja selbst auch schon mal einen „Hack“ fabriziert und möchtest ihn dort vorstellen?

Wie hat Dir dieser Artikel gefallen? Bewerte ihn jetzt!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut mir leid, dass Dir der Beitrag nicht gefallen hat.

Lass mich wissen, was ich verbessern kann!

Was kann ich verbessern?

Willst Du benachrichtigt werden, wenn es neue Artikel gibt? Abonniere den Newsletter!

Dieser Service ist DSGVO-konform - Deine E-Mail-Adresse wird zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergegeben und Du kannst Dich jederzeit abmelden. Den Link dazu findest Du in jedem Newsletter, den Du erhältst. Die Datenschutzerklärung findest Du rechts in der Sidebar.

Über Martin

Ich bin und war es immer, der Chefredakteur des alten und des neuen Loft 75, dem illustrierten Magazin aus dem 21. Jahrhundert. Geboren 1969 in einem kleinen Ort im Welterbe Oberes Mittelrheintal und somit gebürtiger Rheinland-Pfälzer. Ich habe mich bereits 1987 für Computer interessiert, bin stets kreativ und reduziere Dinge auf das Wesentliche, schreibe gerne und interessiere mich für Design, Einrichten, Internet, Kochen, Blogging und alles, was außergewöhnlich ist und außergewöhnlich gut aussieht. Privat wohnte ich in Koblenz am Rhein - in dem besagten Loft, das keins ist. Und seit einigen Jahren wohne ich im Bergischen Land. Ich freue mich, wenn Du dieses Magazin magst - lesen wir voneinander..?
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.
guest
4 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare laden
Martin

Hej Walloo ;-)

Schön, dass Euch der Artikel gefällt! Es gibt fast nichts, was man bei IKEA-Möbeln nicht irgendwie zweckentfremden kann.

Viel Spaß dabei! Und wenn Ihr mögt, dann lest doch hier einfach weiter – es gibt immer neue interessante Sachen im Loft 75 ;-)

walloo

Hallo, wir sind gerade bei der Recherche auf diese ältere Seite aufmerksam geworden. Klasse Tipp, vielen Dank dafür – jetzt kann man beim nächsten Ikea Besuch die Produkt-Welt noch einmal mit ganz anderen Augen sehen ;)

Verena

ah die Seite werd ich mir merken! Ikea ist toll. :)
ich benutze z.B. ein Küchenregal als Bücherregal. An dem regal ist noch eine Stange mit 5 Haken, eigentlich sicehr für Geschirr gedacht, aber ich habe meinen Bademantel und ein kleines Herzkissen daran gehängt. :)