Ein Abend im Wintergarten

Nach einem Tag, der von latenter Müdigkeit gekennzeichnet war, hatte ich mich von 14-15:30 Uhr auf’s Ohr gelegt, um dann diverse Handwerkerlein in Empfang zu nehmen: den Gas-Wasser-Scheiße-Mann aus Rhens, der mir das siffende Abluftrohr an der High-Tech-Therme abdichtete sowie den Elektriker, der ebendiese ordnungsgemäß an den Strom anschloss und außerdem meinen TV-Empfang realisierte :-)

Danach hatten wir – Detlev (der Elektriker aus Potsdam, der schon seit 40 Jahren in KO-Stolzenfels wohnt), Frau und Herr Bauer einen hübschen Abend im Wintergarten.

Es gab Schnittchen, wir unterhielten uns glänzend, und Detlev hatte mit fortschreitendem AlkKonsum einen immer stärker werdenden Berliner Dialekt auf Lager.

Jetzt sitze ich hier, habe mein Modem resettet (schreibt man das auf neudeutsch so?!) und freue mich, dass die Daten nur so fließen! Obwohl ich keine einzige Mail auf dem Server hatte…

Netti ist irgendwie verschollen – jedenfalls geht sie nicht an’s Telefon und hat auf meine letzte SMS von letztem Freitag auch nicht geantwortet. Hmm! Was da wohl ist? Mal wieder sauer, die Dame? Egal – irgendwann werde ich es erfahren (oder auch nicht…la la la)

Wie hat Dir dieser Artikel gefallen? Bewerte ihn jetzt!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut mir leid, dass Dir der Beitrag nicht gefallen hat.

Lass mich wissen, was ich verbessern kann!

Was kann ich verbessern?

Willst Du benachrichtigt werden, wenn es neue Artikel gibt? Abonniere den Newsletter!

Dieser Service ist DSGVO-konform - Deine E-Mail-Adresse wird zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergegeben und Du kannst Dich jederzeit abmelden. Den Link dazu findest Du in jedem Newsletter, den Du erhältst. Die Datenschutzerklärung findest Du rechts in der Sidebar.

Über Martin

Ich bin und war es immer, der Chefredakteur des alten und des neuen Loft 75, dem illustrierten Magazin aus dem 21. Jahrhundert. Geboren 1969 in einem kleinen Ort im Welterbe Oberes Mittelrheintal und somit gebürtiger Rheinland-Pfälzer. Ich habe mich bereits 1987 für Computer interessiert, bin stets kreativ und reduziere Dinge auf das Wesentliche, schreibe gerne und interessiere mich für Design, Einrichten, Internet, Kochen, Blogging und alles, was außergewöhnlich ist und außergewöhnlich gut aussieht. Privat wohnte ich in Koblenz am Rhein - in dem besagten Loft, das keins ist. Und seit einigen Jahren wohne ich im Bergischen Land. Ich freue mich, wenn Du dieses Magazin magst - lesen wir voneinander..?
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare laden