Die Rückkehr der „Weichpackung“

Kennt Ihr sie noch, die Zeiten, bevor es alle Zigarettensorten in einer Hartbox gab? Diesen unsäglichen Dingern, die in der Hosentasche eine fiese, eckige Beule machen? Wo irgendwann – je nach Deformationsgrad – die Klappe nicht mehr zugeht? Also ich kenne noch andere Zeiten. Ihr sicher auch. Und es freut mich zu sehen, dass (fast) alle guten Dinge irgendwann mal wiederkommen. Zum Beispiel die „Weichpackung“ oder neumodisch als „Softbox“ bezeichnet. Hier ist sie.

Weichpackung

Man kann neuerdings wieder solche Schachteln erstehen, zwar nur bei manchen Marken, aber immerhin. Ich fand es immer spannend, nach der „letzten Zigarette“ zu fingern und sich zu fragen, ob da wohl noch eine drin ist, die man bisher vergeblich zu ertasten versuchte. Außerdem sind sie Dinger viel cooler (nein, liebe Kinder, Zigarettenrauchen ist eigentlich ziemlich uncool), weil man mit einer lässigen Handbewegung schnell mal ein Raucherstäbchen ‚rausschnippen konnte bzw. es jetzt auch wieder kann. Auch das Abfummeln des Stanniolpapieres, um einen kleinen Schlitz freizulegen, wo die begehrten Tabakerzeugnisse entnommen werden, ist haptisch absolut anspruchsvoll und weckt Erinnerungen an Tage, als das nette Camel-Team noch 3er-Probepäckchen im „Irish Pub“ ausgeteilt hat.

Also, ich finde es gut. Zumal diese Art Verpackung bei den heutigen Zigarettenpreisen sogar ein wenig günstiger ist. Somit: Daumen hoch für eine hübsche Retro-Verpackung!

Wie hat Dir dieser Artikel gefallen? Bewerte ihn jetzt!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut mir leid, dass Dir der Beitrag nicht gefallen hat.

Lass mich wissen, was ich verbessern kann!

Was kann ich verbessern?

Willst Du benachrichtigt werden, wenn es neue Artikel gibt? Abonniere den Newsletter!

Dieser Service ist DSGVO-konform - Deine E-Mail-Adresse wird zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergegeben und Du kannst Dich jederzeit abmelden. Den Link dazu findest Du in jedem Newsletter, den Du erhältst. Die Datenschutzerklärung findest Du rechts in der Sidebar.

Über Martin

Ich bin und war es immer, der Chefredakteur des alten und des neuen Loft 75, dem illustrierten Magazin aus dem 21. Jahrhundert. Geboren 1969 in einem kleinen Ort im Welterbe Oberes Mittelrheintal und somit gebürtiger Rheinland-Pfälzer. Ich habe mich bereits 1987 für Computer interessiert, bin stets kreativ und reduziere Dinge auf das Wesentliche, schreibe gerne und interessiere mich für Design, Einrichten, Internet, Kochen, Blogging und alles, was außergewöhnlich ist und außergewöhnlich gut aussieht. Privat wohnte ich in Koblenz am Rhein - in dem besagten Loft, das keins ist. Und seit einigen Jahren wohne ich im Bergischen Land. Ich freue mich, wenn Du dieses Magazin magst - lesen wir voneinander..?
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.
guest
15 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare laden
Spielkind

na darauf rauche ich mir jetzt auch eine ;-)

Spielkind

Herrlich das man mal über Zigaretten in der Öffentlichkeit reden kann…das ist heutzutage ja leider schon fast ein Tabuthema oder wie seht Ihr das?

Trixi

Martin @Martin … das hat was ^^
früher – wie das klingt – gab’s doch eigentlich nur diese Weichboxen, oder? Warum die dann auf diese HArtboxen umgestiegen sind, versteht eh kein Mensch…

Martin

Meine Wahl… Full Taste :-)
Hey cool! Da ist ja noch eine drinn!!! :-D
http://www.twitpic.com/ddi8y

Retronaut

Viel cooler!!!
Da kommt noch so richtig das Marlboro-Cowboy-Feeling durch.
Übrigens warum die Packungen (etwas!) billiger sind habe ich nicht verstanden. Angeblich weniger Material, wo denn???
Egal, hauptsache cool! Besonders cool ist es, wenn die Kippen schon leicht angeknittert sind und man sie erst wieder gerade fingern muss^^

DarkVamp

Mir ist das eigentlich egal in welcher Verpackung der „käufliche Lungeskrebs“ ™ geliefert wird ;-)

Trixi

Softpacks!! Ja aber nur die und absolut gar nichts anderes!! Kommt überhaupt nicht in die Tüte.

Nicht nur deswegen rauche ich seit Jahren die altmodischen P&S, yes! :D

Ivy

Ja die Packungen sind wirklich cooler. Aber ich kann sie mir nicht kaufen, weil sie in meiner Handtasche knicken würden. Ich trage immer so viel Zeug mit mir herum (Nintendo DS, iPod, Handy, tausend Schreibutensilien), da würde das keinen Sinn machen.

Spielkind

ich mag die packungen eigentlich auch. nur der transport ist immer so schwierig ;-)

plerzelwupp

Schon wieder musste ich bis in den zweistelligen Zahlenbereich rechnen – ist das die Alterskontrolle, weil’s um’s Rauchen geht?

Zu den Softpacks: Ich weiß, dass es unheimlich albern ist und zudem auch ziemlich schräg angesehen wird, weil Rauchen out ist. Aber ich finde Softpacks ebenfalls „cool“ (ich benutze hier diesen abgeflachten Anglizismus bewusst). Raucher sind coole Säue – mit Softpacks erst recht.

So – jetzt hab ich mich mal wieder geoutet.

Akte 08/2009: plerzelwupp investigativ – plerzelwupp polarisiert.

Aquii

Ups ja, meine damalige Marke gab es im Laden als Flip Top Box, im Automaten, den mann noch ohne Karte bedienen konnte als Softpack. Gerade im der wärmeren Jahreszeit deutlich besser um die Glimmstängel in der Jeans verschwinden zu lassen.