Der Polyacrylnager ist in Koblenz!

Stuart, das niedliche kleine Nagetier, das Danyo auf die lange Reise geschickt hatte, wurde mir eben persönlich von Eike übergeben. Zwecks „Spurensicherung“ hatte sie noch eine Dame mitgebracht, die ein paar Fotos von der Übergabe geschossen hat.

Stuart ist in ein Tüchlein gehüllt (wie niiiiedlich!!) und hat in seinem Kartönchen, in dem er lebt, noch ein paar Devotionalien drin, nämlich eine Packung Toffifee und einen Beutel Mars Planets (Wegzehrung) sowie eine Filzmöhre, einen kleinen Stein und um den Hals einen Getränkehalter aus Boppard am Rhein, den er von meiner Vorgängerin erhalten hat.

Als ich ihn in meinen Rucksack packte und auf die Straße und die Menschen schauen ließ, wirkte er noch ein wenig scheu. Aber als er bei mir zuhause angekommen war, wollte er zuerst mal hochgehoben werden und sich sein neues Zuhause in Augenhöhe ansehen.

Ich denke, dass er sich bei mir wohlfühlen wird. Und was wir alles noch so erleben, erzähle ich Euch später.

Über Martin

Ich bin der Chefredakteur des Loft 75, dem "Magazin für das 21. Jahrhundert im Stil der 70er". Geboren 1969 in einem kleinen Ort im "Welterbe Oberes Mittelrheintal", somit > 40 Jahre alt und gebürtiger Rheinland-Pfälzer. Ich habe mich bereits 1987 für Computer interessiert und besitze auf jeden Fall eine kreative Ader, schreibe gerne und interessiere mich für Design, Einrichten, Internet, Kochen, Blogging und alles, was außergewöhnlich ist und außergewöhnlich gut aussieht. Privat wohnte ich in Koblenz am Rhein - in dem besagten Loft, das keins ist. Und jetzt wohne ich im Bergischen Land. Ich freue mich, wenn Du dieses Magazin magst - lesen wir voneinander..?
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

4 Kommentare

  1. hach, da bin ich ja beruhigt, dass er gut angekommen ist. mensch, ist ihm das mit der decke nicht zu heiß? ich glaube fast, wenn sich das wetter hält, dass du mit ihm noch zum stadtstrand musst *gg*

    viel spass euch beiden!!!

  2. Wie, die Schokolade lebt noch? *lach* Was habt ihr mit dem Hasen gemacht? Von Frankfurt nach Wiesbaden war die Wegzehrung ratzeputz leer gefuttert *gg*.

    Viel Spass
    Martina, die kurzzeit-langeher-Koblenzerin ;o)

  3. @flavour: Stuart hatte leichte Temperatur, das gebe ich zu. Er fühlte sich heiß an und daher habe ich ihm die Decke abgenommen. Aber er ließ mich wissen, dass er sich nackt fühlt so ganz „ohne“ ;-) Hey, Stattstrand, tolle Idee!!! Dahin werde ich ihn entführen, wenn das Wetter bis Donnerstag mitspielt!

    @Martina: Die ganze Schokolade ist noch drin, wenn Stuart sie nicht isst, dann mache ich das :-D Er hat eben wenig Hunger, der Kleine. Heute habe ich Knabbersticks abgestaubt, die werden ihm sicher schmecken.

    Dafür hat er jetzt ein Piercing (hat auch gar nicht weh getan) und bekommt von mir auch noch ein wenig Hasenschmuck mit auf den Weg. Ich denke, er mag das.

  4. Oje, ist ja echt süß, der Kleine… hihi.
    Jetzt bereue ich fast, daß ich mich nicht für die Aktion gemeldet habe…
    Aber ich glaube, ich hätte da zu wenig Zeit für… man soll sich ja auch um den Süßen kümmern.
    ;)
    Bin gespannt, was Ihr noch zusammen erlebt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.