Der IE bereitet mal wieder Ungemach

Nachdem ich ein bißchen „Modellpflege“ an meinem Seitenlayout betrieben habe (siehe u.a. Überschriften der Artikel) und das Ergebnis im Internet Exploder angeschaut habe, überkommt mich zum wiederholten Mal das nackte Grauen. Die Startseite sieht zwar gut aus, aber wenn man auf einen einzelnen Artikel klickt, bekommt man akuten Brechreiz! Denn das sieht dort so aus:

Fehlerhafte Anzeige im IE

Da muss man sich ja schämen! Alles ist verrutscht und hängt irgendwo in der Gegend ‚rum, der Text des Artikels wird nicht angezeigt und die Überschrift auch nicht!

Nach einigem Rumgefrickele und Überprüfung des CSS-Quellcodes durch den CSS Validation Service (null Fehler) muss ich leider sagen, dass es nur der IE sein kann, der mal wieder Bullshit produziert. Warum? Weiß keiner.

Ich habe mein Blog in allen Lebenslagen (Suche, einzelnen Artikel anzeigen, Fehlerseite, etc.) mit den Browsern Mozilla Firefox, Chrome, Opera und Safari überprüft. Und in allen genannten Browsern sieht es so aus, wie es soll. Nur der IE zeigt irgendeinen Scheiß an, weil er CSS immer noch nicht richtig beherrscht.

Daher meine Empfehlung (nicht nur, um mein Magazin richtig anzuzeigen, sondern generell): installiert Euch einen vernünftigen Browser! Denn damit seht Ihr jede Seite immer so, wie sie der Autor konstruiert hat, ohne böse Überraschungen. Keine verschobenen Seiten mehr, kein vermurkstes Layout, sondern so, wie es aussehen soll. Und keine Angst, die Installation ist super einfach und in 2 Minuten erledigt. Wie’s geht? Lies weiter.

Entscheide Dich jetzt für einen neuen Browser, der mehr kann! Alle Produkte sind völlig kostenlos und ‚High Tech‘.

Mozilla’s Firefox ist der ‚State-Of-The-Art‘-Browser, der fast unbegrenzt erweitert und so angepasst werden kann, dass kein Wunsch unerfüllt bleibt. Informiere Dich hier und lade ihn direkt auf der Seite herunter. Meine uneingeschränkte Empfehlung.

Safari, der Browser aus dem Hause Apple. Basiert auf der „Webkit“-Engine und überzeugt auf der ganzen Linie. Infos und Download hier.

Opera, ein extrem komfortabler Browser, stammt von einer norwegischen Firma. Alle Webseiten werden korrekt angezeigt und außerdem bietet er eine Menge interessanter Funktionen, die Dein Online-Leben leichter machen. Informationen auf dieser Seite, Download auf jener Seite.

Chrome ist der neue, schnelle Browser aus dem Hause Google. Ich habe ihn demletzt installiert und ausprobiert und bin sehr begeistert. Moderne Bedieneroberfläche, korrekte Seitenanzeige und viele tolle Funktionen, die Dich sicher begeistern. Infos hier, kritische Stimmen dort und Download da.

Natürlich kann ich niemanden von Euch zwingen, einen anderen Browser zu installieren, aber Ihr tut Euch damit echt einen Gefallen. Wenn Ihr sagt „nö, jetzt nicht“ ist das auch OK, aber dann sieht so manche Seite bei mir total übel aus, dann musst Du eben damit leben. Und nicht nur bei mir, sondern auch auf so manch‘ anderer Seite im Netz.

Mach‘ jetzt Deinen Schritt in’s 21. Jahrhundert, installiere einen besseren Internetbrowser und erlebe das WWW wesentlich smarter und komfortabler!

Wie hat Dir dieser Artikel gefallen? Bewerte ihn jetzt!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut mir leid, dass Dir der Beitrag nicht gefallen hat.

Lass mich wissen, was ich verbessern kann!

Was kann ich verbessern?

Willst Du benachrichtigt werden, wenn es neue Artikel gibt? Abonniere den Newsletter!

Dieser Service ist DSGVO-konform - Deine E-Mail-Adresse wird zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergegeben und Du kannst Dich jederzeit abmelden. Den Link dazu findest Du in jedem Newsletter, den Du erhältst. Die Datenschutzerklärung findest Du rechts in der Sidebar.

Über Martin

Ich bin und war es immer, der Chefredakteur des alten und des neuen Loft 75, dem illustrierten Magazin aus dem 21. Jahrhundert. Geboren 1969 in einem kleinen Ort im Welterbe Oberes Mittelrheintal und somit gebürtiger Rheinland-Pfälzer. Ich habe mich bereits 1987 für Computer interessiert, bin stets kreativ und reduziere Dinge auf das Wesentliche, schreibe gerne und interessiere mich für Design, Einrichten, Internet, Kochen, Blogging und alles, was außergewöhnlich ist und außergewöhnlich gut aussieht. Privat wohnte ich in Koblenz am Rhein - in dem besagten Loft, das keins ist. Und seit einigen Jahren wohne ich im Bergischen Land. Ich freue mich, wenn Du dieses Magazin magst - lesen wir voneinander..?
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.
guest
10 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare laden
Gertrude

Na da bin ich aber froh,
bin nämlich kein technisches Genie!
Denn da mitreden kann ich nicht wirklich,
aber lesen tu ich es trotzdem gerne ;-)

DarkVamp

HI,

nunja ich verdiene ja nunmal mein Geld mit dieser Scheisse und es ist weltweit bekannt das der IE CSS nicht ordentlich umsetzt….

– Browserweichen auf keinen Fall benutzen das ist total Müll und war für Anfänger !
-FireBug ist das GOTT-Tool für den Firefox und sehr zu empfehlen.

Schicke mir mal per EMail ein paar Infos mehr und ich schreibe dir da CSS so um das es mit allen Browser tadellos läuft.

Aquii

Ja immer dieses MS gepfusche. Aber sonst hätte ich weniger zu tun ;)

Gertrude

Oh ich sehe da meinen Namen, so schaut das aus bei Dir?
War dies mein Fehler?
Oder Dein Browser?

juliaL49

Ah, wichtigstes und nie-mehr-ohne-Tool vergessen:
http://www.getfirebug.com/

juliaL49

Hehe, bin seit Jahren parallel mit FF und Opera unterwegs und glücklich damit.

Zu deinem Problem und dessen Behebung:
http://de.selfhtml.org/css/layouts/browserweichen.htm
http://www.drweb.de/magazin/vier-css-resets/

DarkVamp, selbst wenn der IE8 die Seite richtig anzeigt, muss man davon ausgehen, dass die Mehrheit der Internetnutzer noch auf Jahre hinaus mit IE7 oder gar IE6 unterwegs sein wird. Von daher nützt das überhaupt nix.

DarkVamp

Hi,

mal den IE8 getestet ?