Das waren mal 110 Leser

Tja, das waren Zeiten, als ich im Dezember auf den Spitzenwert von 110 Lesern kam. Und nun bin ich auf 69 Leserlein gesunken… Feedburner lügt natürlich wie gedruckt, wenn er mir die aktuellen Leserzahlen präsentiert, aber ein Körnchen Wahrheit steckt sicher dahinter.

Nun, liebe Leser, ich weiß nicht, ob ich Euren Geschmack nicht treffe oder ob es einfach Sommer ist und man nicht so viel liest: zeigt mir, dass ich und mein Redaktionsteam immer noch einigermaßen verdauliches Zeug schreiben und gebt’s uns!

Unser Dank wird Euch ewig hinterher schleichen und ich freue mich, dass Ihr den Feed gerne lest.

Wenn nicht:

  • Was mögt Ihr nicht?
  • Was können wir besser machen?
  • Und überhaupt :-)

Wie hat Dir dieser Artikel gefallen? Bewerte ihn jetzt!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut mir leid, dass Dir der Beitrag nicht gefallen hat.

Lass mich wissen, was ich verbessern kann!

Was kann ich verbessern?

Willst Du benachrichtigt werden, wenn es neue Artikel gibt? Abonniere den Newsletter!

Dieser Service ist DSGVO-konform - Deine E-Mail-Adresse wird zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergegeben und Du kannst Dich jederzeit abmelden. Den Link dazu findest Du in jedem Newsletter, den Du erhältst. Die Datenschutzerklärung findest Du rechts in der Sidebar.

Über Martin

Ich bin und war es immer, der Chefredakteur des alten und des neuen Loft 75, dem illustrierten Magazin aus dem 21. Jahrhundert. Geboren 1969 in einem kleinen Ort im Welterbe Oberes Mittelrheintal und somit gebürtiger Rheinland-Pfälzer. Ich habe mich bereits 1987 für Computer interessiert, bin stets kreativ und reduziere Dinge auf das Wesentliche, schreibe gerne und interessiere mich für Design, Einrichten, Internet, Kochen, Blogging und alles, was außergewöhnlich ist und außergewöhnlich gut aussieht. Privat wohnte ich in Koblenz am Rhein - in dem besagten Loft, das keins ist. Und seit einigen Jahren wohne ich im Bergischen Land. Ich freue mich, wenn Du dieses Magazin magst - lesen wir voneinander..?
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

5 Kommentare

  1. Ich wollte auch RSS Feed schreiben – das passiert wenn man Morgens im Halbschlaf was schreibt ;-)

  2. @Chikatze: Also bitte! Ich heische nicht (zumindest nicht bewusst), aber der Stil meines Blogs ist eben ein Magazin. Und niemand muss sich gedrängt fühlen, irgendwas zu schreiben. Das kann jeder zum Glück selbst entscheiden. Aber ich schreibe mir diesen Punkt gerne auf meine Agenda.

    @Marc: Du musst den ja auch nicht nutzen, den benutzt man ja als Blogbetreiber, um zu sehen, wie viele Abonnenten man hat ;-)

    @DarkVamp: Über RSS ist das aber eine super-übersichtliche Sache, vor allem, wenn man regelmäßig in > 15 Blogs liest. Probier’s doch mal!

  3. Ganz ehrlich lese gerade das erst mal was von „Feedburner“ lol…

    Nunja ich lese niemals Blogs über RSS :-)

  4. Nur soviel – ich nutze keinen Feedburner und lese trotzdem hier mit. Alles klar ? ;-)

  5. Also, irgendwie mutet das hier manchmal etwas Bildzeitungs-mäßig an. Das stört mich. Hm. Vielleicht liegt es an dieser Leser-Heischerei, daß viele wegbleiben?
    Ich schreibe jedenfalls lieber Kommentare, wenn ich nicht dazu gedrängt werde. ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.