Tutorial: der animierte Desktop für Windows 7/64-Bit

Wie bitte, ein animierter Desktop für Windows 7 (64-Bit)? Richtig gelesen, das geht. Aber seid gewarnt, das ist nichts für Computer mit einem älteren Prozessor Computer mit nur einem Prozessor („Single-Core“) 32-Bit-Windows 7-Systeme (geht auch, wird hier aber nicht besprochen) alle anderen Systeme, die kein Windows 7 in der 64-Bit-Version… Lies den ganzen Artikel

Das Autoradio, die Inkompetenz und der Totalausfall

Herrschaften, am letzten Samstag überkam es mich nachmittags, mein altes Autoradio samt CD-Wechsler in Rente schicken zu wollen. Nach einer totgebratenen CD mit guter Musik beschloss ich: „das tust du dir nicht mehr an!“ und machte mich auf den Weg zum M**** Markt, um ein neues Autoradio mit USB-Anschluss zu… Lies den ganzen Artikel

Der spontane Wahnsinn geht weiter

Herrschaften, es geschieht an dunklen Spätsommerabenden oder gemütlichen Vorfrühlings-Sonntagen. Dann findet meist der spontane Wahnsinn bei Loft 75 & Friends© statt. Noch nicht einmal den Sommerurlaub geplant, haben wir am Sonntag mal ganz nebenbei den Herbsturlaub klar gemacht. Denn bei der Recherche nach dem Sommerurlaub sind wir auf den Seiten… Lies den ganzen Artikel

PutPat-Videos auf dem Computer speichern

Sicher kennen viele von Euch PutPat – den eigenen, zumeist werbefreien Musikvideo-Sender im Internet. Das ist nun wirklich eine feine Sache! Wenn Ihr das noch nicht kennt, dann schaut doch einfach mal hier ‚rein und erfahrt mehr darüber. In Zeiten, in denen die GEMA immer mehr Videos auf YouTube sperrt… Lies den ganzen Artikel

Return To London. Part 2.

So, die erste Nacht war kurz, aber angenehm. Die Betten im „White Lodge“ sind bequem! Nach der Morgentoilette ging’s in den Frühstücksraum, der auch „typisch britisch“ war: klein, mit dunklen Holztischen und -stühlen. Die Frühstücksbeauftragte fragte uns nach „boiled eggs“ und „coffee or tea“. Es gab ja nur ein „Continental Breakfast“, das im schlimmsten Fall aus Toast, Marmelade und Kaffee besteht. Aber wir bekamen hellen Toast, Vollkorntoast, Cornflakes, gekochte Eier, Müsliriegel, Mango- und Orangensaft, Schmierkäse und 3 Sorten Marmelade (auch meine geliebte Orangenmarmelade). Zusätzlich warmen Kakao, kalte Milch und das unsägliche Weetabix (gepresste Sägespähne in Blockform – man muss sich ja förmlich schämen, dass dieses Produkt aus der englischen Partnerstadt (Kettering) meines Geburtsortes (Lahnstein) stammt…). […] Lies den ganzen Artikel

Return To London. Part 1.

Einige Dinge faszinieren mich total. Immer wieder. Und ich kann nicht genug davon bekommen. Zu diesen Dingen gehört eindeutig London, mit seiner ganzen Vielfalt, Einzigartigkeit, Freundlichkeit und auch Hektik. Und deshalb machten Yvonne, die Kinder und ich einen Kurztrip in die Haupstadt des Vereinigten Königreichs. Hier ist unser Reisetagebuch. Mit… Lies den ganzen Artikel

Wer nach London will, sollte sich hier umschauen

Klar, wir sind momentan im „London-Fieber“. Schließlich geht’s in 2 Wochen schon los. Und wir wollen ja auch möglichst viel für unser Geld bekommen, denn keiner hat was zu verschenken, oder? Als eine sehr gute Anlaufstelle hat sich visitlondon.com heraus gestellt, die offizielle Seite der Londoner Touristik. Wenn man das… Lies den ganzen Artikel

Was ist zu beachten beim Kauf eines Kaminofens?

Das Finanzamt meinte es für das Jahr 2008 ziemlich gut mir mit und im Hinblick auf den strengen und verdammt teuren Winter würde ich das Geld gerne in den Kauf eines Kaminofens investieren.

Davon mal abgesehen, dass die „Holzwärme“ erheblich gesunder ist als die „Heizungswärme“ (Wärmestrahlung vs. Konvektion) dürfte sich auf Dauer die Investition lohnen. Unser Holzlieferant im Ort sicherte mir zu, von ihm zu günstigen Konditionen das Holz zu bekommen – billiger würde es sogar noch werden, wenn er mir die Stämme liefert und sie dann von jemandem gehackt werden. Kohle dürfte vermutlich nicht so teuer sein, vor allem, wenn sie im Sommer geliefert wird.

Soweit mir der Schornsteinfeger sagte, sollte der Ofen schon mindestens 8 oder 9 kW bringen. Der Ofen soll auf jeden Fall die untere und auch die obere Etage wärmen und u.U. auch die dritte Etage anwärmen. Eine Sichtklappe sollte er auch haben – denn es gibt doch nichts Schöneres als an kalten Abenden (wie sie derzeit wieder sind) kuschelnd in die Flammen zu schauen :-) […] Lies den ganzen Artikel