Ich bin und war es immer, der Chefredakteur des alten und des neuen Loft 75, dem illustrierten Magazin aus dem 21. Jahrhundert. Geboren 1969 in einem kleinen Ort im Welterbe Oberes Mittelrheintal und somit gebürtiger Rheinland-Pfälzer. Ich habe mich bereits 1987 für Computer interessiert, bin stets kreativ und reduziere Dinge auf das Wesentliche, schreibe gerne und interessiere mich für Design, Einrichten, Internet, Kochen, Blogging und alles, was außergewöhnlich ist und außergewöhnlich gut aussieht. Privat wohnte ich in Koblenz am Rhein - in dem besagten Loft, das keins ist. Und seit einigen Jahren wohne ich im Bergischen Land. Ich freue mich, wenn Du dieses Magazin magst - lesen wir voneinander..?

Reiner Unsinn Die "Kleine Turnübung" - ein Nonsensgedicht

Aufgezwackt und hingemotzt angezickt und abgestotzt jetzt die Kipfe auf die Bliesen langsam butzen, tapfen, schniesen dreimal schwupf dich knitz dich lüpf siehstewoll – da flatzt der Büpf. Eines der Nonsens-Gedichte von Hans-Adolf Halbey, dem Sprache immer großen Spaß gemacht hat. Ziemlich dadaistisch, aber/daher total […] Lies den ganzen Artikel

Zwei Mädchen Eine kleine Geschichte über Respekt

Respekt – dieses Wort hat etwas Preußisches: „Ein bisschen mehr Respekt, bitte!“ Man sieht förmlich die ältere Dame oder den älteren Herrn im Bus stehen, der/die den jüngeren Menschen, der auf seinem Platz sitzt, streng anschaut und sagt: „Würden Sie gefälligst aufstehen – ich möchte […] Lies den ganzen Artikel

Lyrics Stories: Industrial Disease von den Dire Straits Der Versuch, ein schwer zu übersetzendes Lied zu übersetzen

Schon wieder 1982. Und schon wieder die Dire Straits. Nachdem ich hier das Lied „Telegraph Road“ übersetzt hatte, brachte mich ein Leser auf die Idee, von der gleichen LP das Lied „Industrial Disease“ vielleicht auch mal auseinanderzunehmen. Klar, man hört den Song, man liest den […] Lies den ganzen Artikel

Der Sound in Deinem Kopf Die ganze Welt des Hörens

Ich hoffe, Ihr hattet ein paar schöne Weihnachtstage ohne Stress und Hektik, dafür Ruhe, innerer Einkehr und leckerem Essen. Bei uns war es so wie eigentlich jedes Jahr: gemütlich. Das finde ich nämlich wirklich schön: ein paar freie Tage zu haben, die besonders sind; an […] Lies den ganzen Artikel

Das Jahr neigt sich dem Ende zu Ein kurzer privater und weltpolitischer Rückblick

Ach, wenn wir doch an Neujahr schon geahnt hätten, was das für ein seltsames Jahr wird! Aber nicht nur das, auch für mich war es bemerkenswert. Los geht’s. Lockdown girl, she’s been living in her Lockdown world Corona, was sonst. Ich – und sicher viele […] Lies den ganzen Artikel

Der Zug des Lebens Die spannendste Reise, die Du je unternehmen wirst

Wir alle haben schon einmal in einem Zug gesessen, vielleicht auch für eine längere Reise. Heute erzähle ich Dir von der wichtigsten Zugfahrt überhaupt – der Zugfahrt des Lebens. Das Leben ist eine lange Fahrt Als Kind habe ich häufig Urlaub im Schwarzwald oder in […] Lies den ganzen Artikel

Wie ich mir Politik wünsche Das kurze & knackige Wunschkonzert der Bundespolitik

Wenn ich mir von den zurzeit aktiven Parteien nur die Filetstücke heraussuchen und mir damit eine Wunschpolitik zusammenstricken dürfte, dann würde das so aussehen: Ich wünsche mir… Die visionären, humanitären Ideen der Linken Das soziale, arbeitnehmerfreundliche Denken und den Realismus der SPD, wie sie einmal […] Lies den ganzen Artikel

Gerrit van Hodendaal oder: Wie wir zu einem echten Kunstwerk kamen Die wundersame Vernissage und der grüne Leichenwagen

Gerrit van Hodendaal – diesen Namen hatte ich bis vor kurzem noch nicht auf dem Schirm, obwohl ich mich mit konstruktivistischer Kunst recht gut auskenne. Aber nachdem wir letzten Samstag Abend eher zufällig in eine Vernissage in Bochum gestolpert sind, weil wir durch die Tür […] Lies den ganzen Artikel

Schicke Software für Windows 10 Ein paar moderne Anwendungen kurz vorgestellt

Windows 10 ist nicht hässlich – auch wenn die Mac-User natürlich immer wieder sagen, dass ihr MacOS das Schönste ist. Alles Geschmackssache. Tatsache ist, dass Windows 10 hübscher ist als immer behauptet. Der Umbau zum Acrylic-Design, die dezenten Schatten an den Fenstern, die Transparenz- und […] Lies den ganzen Artikel

Die Menschheit hat versagt Das Ende der Menschlichkeit, wie wir sie kennen

Nein, nach dem gestrigen Wahldebakel in den USA (das noch einige Tage weitergeht) befinde ich, dass die Menschheit als Ganzes nicht mehr in der Lage ist, rational zu denken. Aber nicht nur die USA sind betroffen, sondern die ganze Welt. Lügen und betrügen – und […] Lies den ganzen Artikel

There Will Be Dragons Der Tag, an dem der letzte Mensch die Erde verließ

Alex Young verriegelte den Helm an seinem Schutzanzug, öffnete das Ventil mit der Luftzufuhr und ging hinaus in die öde, alte Welt. Die meisten Menschen waren schon fort und auch er musste nur noch einen Job erledigen: alles, was er noch filmen konnte zu filmen, […] Lies den ganzen Artikel

1977: Der Spielplatz des Grauens Eine merkwürdige Erinnerung an meine Kindheit

Uli hatte einen Sprachfehler. Ich glaube, weil seine Milchzähne ausgefallen und die richtigen Zähne nur zögerlich oder gar nicht nachgewachsen waren. Nicht nur, dass er tagein, tagaus ein fleckiges Feinripp-Unterhemd trug und leicht nach Rotze roch, er ärgerte mich auch immer damit, dass ich als […] Lies den ganzen Artikel

Warum in amerikanischen Filmen nie gegessen wird und Computer immer piepsen Und warum die 555 so wichtig ist

Drei sehr merkwürdige Dinge, die man in amerikanischen Filmen und Serien immer wieder sieht und die ich nicht verstehe – vielleicht hat jemand von Euch eine schlüssige Erklärung, warum manches so ist wie es ist? Das verschmähte Essen Zwei oder mehrere Personen sitzen vor einem […] Lies den ganzen Artikel