Adressleiste für Fortgeschrittene

Der neue IE8 wird sowas haben, der neue Firefox3 auch, andere Browser weiß ich nicht. Aber wer für den Firefox2 jetzt schon den ultimativen Komfort haben möchte und viel mit der Adressleiste macht, dem sei wärmstens Locationbar² empfohlen. Denn dieses Firefox-AddOn hübscht die Adressleiste dermaßen auf, dass man schneller dahin gelangt, wo man hin will.

Zunächst wird die Domain hervorgehoben, damit man weiß, wo man überhaupt ist, z.B. max.de. Auf Wunsch wird das Protokoll ausgeblendet, also http://, ftp://, etc., denn das interessiert in den seltensten Fällen. Nun werden die Bestandteile der Adresse aufgedröselt und mit kleinen Pfeilen miteinander verbunden. Das sieht dann vielleicht so aus:

max.de » cityguide » city » london

Drückt man jetzt Strg auf der Tastatur, kann man jeden einzelnen hervorgehobenen Bestandteil der angezeigten Adresse anklicken und auf diese Weise innerhalb der Adresse navigieren! Man könnte also Strg drücken und dann auf das im Beispiel hervorgehobene Wort cityguide klicken – et voilá, man befindet sich in der Rubrik cityguide.

Klappt mit jeder Webadresse, ist total komfortabel, und wenn man den Cursor in die Adressleiste bewegt, sieht die Adresse auch wieder so aus, wie sie eigentlich ist.

Über Martin

Ich bin der Chefredakteur des Loft 75, dem "Magazin für das 21. Jahrhundert im Stil der 70er". Geboren 1969 in einem kleinen Ort im "Welterbe Oberes Mittelrheintal", somit > 40 Jahre alt und gebürtiger Rheinland-Pfälzer. Ich habe mich bereits 1987 für Computer interessiert und besitze auf jeden Fall eine kreative Ader, schreibe gerne und interessiere mich für Design, Einrichten, Internet, Kochen, Blogging und alles, was außergewöhnlich ist und außergewöhnlich gut aussieht. Privat wohnte ich in Koblenz am Rhein - in dem besagten Loft, das keins ist. Und jetzt wohne ich im Bergischen Land. Ich freue mich, wenn Du dieses Magazin magst - lesen wir voneinander..?
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Sofort mal ausprobiert… aber ob mich das überzeugt??? Mal weitertesten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.