Ab in den Urlaub. 1 Woche offline, juchu!

Polaroid vom StrandMein bescheidener Urlaub steht an – 1 Woche Holland. Nix Karibik, USA oder Kenia. Aber was soll ich sagen: ich freue mich wie ein kleines Kind drauf! Endlich mal wieder Nordsee, Muscheln, gelbe Nummernschilder, lecker frittierte Nahrung etc.  Einmal im Jahr muss das einfach sein.

Auch die Kinder freuen sich total drauf; Niklas, der 4-jährige Sohn meiner holden Freundin, fragte schon die ganze Zeit „wann fahren wir zum Holland?!“ Wenn Ihr diese Zeilen lest, sind wir gut angekommen und laufen bestimmt gerade am Strand ‚rum. Die Herausforderung, 4 Menschen plus Gepäck in einen Renault Twingo zu packen, haben wir angenommen (blieb ja nichts anderes übrig…) und ich hoffe, dass das alles klappt.

Zwischenstation machen wir in Aalst bei Danielle – das ist die Dame, die ich über Ostern via CouchSurfing bei mir beherbergt hatte und auf die wir uns auch alle freuen. Insgesamt dauert die Fahrt (ohne Pausen) ca. 4 Stunden, und das ist nicht wirklich viel, oder? Wir wohnen in einem kleinen Ferienhaus, das wir über Peters Mum wie immer günstig gemietet haben. Wer sich über diese wirklich schöne, preiswerte Gegend informieren möchte, schaue bitte hier.

So, und nun freue ich mich auf das Offline-Leben und den Urlaub :-)

Wer von Euch auch ein Ferienhaus in Zeeland/NL zum Freundschaftspreis mieten möchte: einfach eine Mail oder einen Kommentar schreiben, ich mache das für Euch klar! Es stehen 3 verschiedene Häuser in 3 verschiedenen Größen und Preiskategorien zur Verfügung – bis zu 6 Personen sind kein Problem.

Wie hat Dir dieser Artikel gefallen? Bewerte ihn jetzt!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut mir leid, dass Dir der Beitrag nicht gefallen hat.

Lass mich wissen, was ich verbessern kann!

Was kann ich verbessern?

Willst Du benachrichtigt werden, wenn es neue Artikel gibt? Abonniere den Newsletter!

Dieser Service ist DSGVO-konform - Deine E-Mail-Adresse wird zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergegeben und Du kannst Dich jederzeit abmelden. Den Link dazu findest Du in jedem Newsletter, den Du erhältst. Die Datenschutzerklärung findest Du rechts in der Sidebar.

Über Martin

Ich bin und war es immer, der Chefredakteur des alten und des neuen Loft 75, dem illustrierten Magazin aus dem 21. Jahrhundert. Geboren 1969 in einem kleinen Ort im Welterbe Oberes Mittelrheintal und somit gebürtiger Rheinland-Pfälzer. Ich habe mich bereits 1987 für Computer interessiert, bin stets kreativ und reduziere Dinge auf das Wesentliche, schreibe gerne und interessiere mich für Design, Einrichten, Internet, Kochen, Blogging und alles, was außergewöhnlich ist und außergewöhnlich gut aussieht. Privat wohnte ich in Koblenz am Rhein - in dem besagten Loft, das keins ist. Und seit einigen Jahren wohne ich im Bergischen Land. Ich freue mich, wenn Du dieses Magazin magst - lesen wir voneinander..?
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.
guest
18 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare laden
Jürgen

Hi Yvonne und Schuppmann,

deine Blessuren sehen ja grausam aus! Mir kam sofort dein Zehenbruch trotz Stahlkappenschuhe in den Sinn (wenn du noch weißt was ich meine!).
Musste mal deiner Freundin erzählen, war ja interessant!
Übrigens, Silvia ist jezt erst aufgefallen, dass du gar nicht SCHUPPMANN heißt. Fand sie etwas peinsam.
Yvonne: Hätte fast mein Quietscheentchen verwettet, dass Martin Entzug bekommt! …..aber was die Liebe so mit einem anstellt…..!
Gute Besserung und macht’s gut Ihr vier!
(Ex-) Jürgencheffe

plerzelwupp

Wieso steht bei mir eine IP i.V.m. „not found“? …. Möchtet Ihr mich bloßstellen?

plerzelwupp

Willkommen zurück – ich hoffe, Eure blutigen Blessuren hielten sich in Grenzen. Ihr macht zumindest nicht den Eindruck, als sei etwas größeres passiert. Wie ich das einschätze, ist wieder mal etwas total Blödsinniges und Unnötiges passiert ;-)

Yvonne

Wir sind gut erholt und ausgeruht zurück gekommen, auch wenn der Urlaub ziemlich blutig und ereignisreich, wenn nicht sogar dramatisch, abgelaufen ist. Aber das wird Martin erzählen.
@ Jürgen: Martin hatte keinerlei Entzugserscheinungen, er kann durchaus eine Woche ohne PC :-)

Melli

Hey Jürgen,
stimmt, an Momo musste ich auch schon mal denken, als ich die Männchen gesehen hab… (cool, und ich dachte, ich wäre die einzige mit so wirren Gedankengängen). ;)
Dieser „Blätterkranz“, den Du da jetzt hast, ist auch nicht wirklich kleidsam. *kicher* Vielleicht ändert der Martin das ja nach dieser Kritik nochmal – ich glaube, da darf ich ihm nicht reinpfuschen. ;)

Jürgen

Hi Melli,

der mir zugewiesene Avatar is‘ hässlich. Das graue Männchen fand ich schicker. Hat was von Momo………..!
lg zurück
Jürgen

Melli

Hey Jürgen,

da ich ja Martins Blog am Leben halten soll, während er sich samt Anhängen in Holland erholt, schreib ich Dir einfach mal, dass das ein automatisch generierter Avatar ist, der kommt, wenn Du selber keinen ausgewählt hast. Also so ähnlich wie das bekanntere graue Männchen auf weißem Grund, nur anders. Weil ich die künstlichen Avatare so häßlich fand, hab ich irgendwann mein Punk-Schwein genommen und damit Martins Genöhle über mein fehlendes Gravatar auch ein Ende gesetzt. :D

LG,
Melli

Jürgen

Was isn‘ das für’n Avatar unter meinem Namen?

Jürgen

Ha,
Schuppi ohne PC, is ja wie Pisa ohne Turm (den Schiefen)!
Hälste das überhaupt aus???
lg Jürgen

plerzelwupp

Na, dann schließe ich mich an und wünsche einen schönen Urlaub und gute Erholung :-)

Spielkind

Viel Spaß und bis bald!
Gute Erholung

Andy

Viel Spass und kommt gesund wieder ;-)

Martin

Gelobtes Land „Holland“….
Viel Spass!!!!!!

DarkVamp

Ich sollte für das Foto echt mal Geld verlangen lol